0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Lamm-Korma
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
Health Score
7,8 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 10 min
Zubereitung
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
LammkeuleBasmatireisCashewkernGheeIngwerZucker

Zutaten

für
6
Zutaten
1 kg
Lammkeule ohne Knochen
4
6
1 Stück
frischer Ingwer
2 TL
2
getrocknete Chilischoten
1 TL
1 TL
1 Stück
1 TL
1 TL
4 EL
2 TL
brauner Zucker
4 EL
1 TL
1 TL
6 EL
geröstete Cashewkerne
1 EL
gehackte Petersilie
200 g
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Lammfleisch waschen, trocken tupfen und in 2 cm große Würfel schneiden. Zwiebeln schälen und in Würfel schneiden. Knoblauch und Ingwer schälen. Knoblauch fein hacken, Ingwer fein reiben. Kreuzkümmel, Chilischoten, Pfefferkörner, Kardamom, Zimtrinde, Senfsamen und Bockshornklee im Mixer mahlen. In eine Schüssel geben und mit Essig, Zucker und Salz mischen. Beiseite stellen. In einem Topf 2 EL Ghee erhitzen. Zwiebeln darin bei starker Hitze dunkelbraun anbraten. Zwiebeln in einen Mixer geben und mit 4 EL Wasser fein pürieren. Zu den gemahlenen Gewürzen geben und untermischen bis eine glatte Paste entstanden ist.
2.
Ingwer und Knoblauch in einen Mixer geben und mit 4 EL Wasser pürieren.
3.
Nochmals 2 EL Ghee stark erhitzen. Die Lammfleischwürfel portionsweise (so dass sie nicht übereinander liegen) bei starker Hitze unter Rühren 2 Min. anbraten. Auf einem Teller beiseite stellen. Ingwer-Knoblauch Paste in den Topf geben und bei mittlerer Hitze etwa 1 Min. anbraten. Koriander und Kurkuma dazugeben und etwa 1 Min. anbraten, dabei ständig rühren.
4.
Fleisch und Gewürzpaste unterrühren. 600 ml Wasser dazugießen und zum Kochen bringen. Das Fleisch zugedeckt bei schwacher Hitze 45 Min. garen, bei Bedarf noch weiteres Wasser zugießen. Mit Salz abschmecken, mit Cashewnüssen garnieren und mit Petersilie bestreut zu Basmatireis servieren.

Video Tipps

Wie Sie eine Zwiebel einfach und schnell schälen
Knoblauch richtig vorbereiten
Wie Sie frische Ingwerwurzel ganz einfach schälen