Lammeintopf mit Kichererbsen und Safran dazu Couscous

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Lammeintopf mit Kichererbsen und Safran dazu Couscous
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 20 min
Zubereitung
Kalorien:
652
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien652 kcal(31 %)
Protein45 g(46 %)
Fett22 g(19 %)
Kohlenhydrate67 g(45 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe10,4 g(35 %)
Automatic
Vitamin A1,1 mg(138 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E5,8 mg(48 %)
Vitamin K41,3 μg(69 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin19,2 mg(160 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure95 μg(32 %)
Pantothensäure1,7 mg(28 %)
Biotin9,6 μg(21 %)
Vitamin B₁₂4,1 μg(137 %)
Vitamin C39 mg(41 %)
Kalium1.303 mg(33 %)
Calcium111 mg(11 %)
Magnesium134 mg(45 %)
Eisen6,6 mg(44 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink6,6 mg(83 %)
gesättigte Fettsäuren5,4 g
Harnsäure470 mg
Cholesterin103 mg
Zucker gesamt21 g

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g Lammgulasch
2 Knoblauchzehen
2 Zwiebeln
4 EL Pflanzenöl
Salz
Pfeffer
1 Lorbeerblatt
1 TL Kreuzkümmel gemahlen
½ TL Chilipulver
10 Safranfäden
750 ml Gemüsebrühe
3 EL Zitronensaft
200 g Möhren
200 g Zucchini
4 Tomaten
250 g Kichererbsen aus der Dose
75 g Rosinen
4 Stiele Petersilie
200 g Couscous
1 EL Butter
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
LammgulaschKichererbseCouscousZucchiniMöhreRosinen
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Lammgulasch waschen, trockentupfen. Den Knoblauch und die Zwiebeln schälen, beides fein hacken. Das Öl in einem Topf erhitzen. Das Fleisch darin bei großer Hitze portionsweise anbraten und wieder herausnehmen. Den Knoblauch und die Zwiebel in den Topf geben und bei kleiner bis mittlerer Hitze in 3-4 Minuten glasig dünsten, kräftig salzen und pfeffern. Das Lammfleisch wieder in den Topf geben. Das Lorbeerblatt, den Kreuzkümmel, das Chilipulver und die Safranfäden zufügen. Die Gemüsebrühe und den Zitronensaft angießen, aufkochen lassen und zugedeckt 40 Minuten bei kleiner Hitze schmoren.

2.

In der Zwischenzeit die Karotten schälen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die Zucchini putzen, waschen, der Länge nach halbieren und in ca. 2 cm breite Stücke schneiden. Die Tomaten waschen, halbieren, den Strunk entfernen und die Hälften in breite Spalten schneiden. Die Kichererbsen in einem Sieb mit kaltem Wasser abspülen und abtropfen lassen. Die Rosinen abspülen und trockentupfen. Die Petersilie waschen, trockenschütteln und die Blättchen grob hacken. Die Karotten, Zucchini, die Tomaten, die Kichererbsen und die Rosinen zum Lammfleisch geben. Alles etwa 30 Minuten zugedeckt weiter schmoren lassen, bis das Fleisch schön weich ist.

3.

Etwa 15 Minuten vor dem Servieren den Couscous nach Packungsanweisung zubereiten und quellen lassen, die Butter vorsichtig mit einer Gabel unterrühren. Die Petersilie unter das Lammragout rühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit dem Couscous servieren.