Lammeintopf mit weißen Bohnen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Lammeintopf mit weißen Bohnen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,3 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 2 h 30 min
Fertig
Kalorien:
639
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien639 kcal(30 %)
Protein49 g(50 %)
Fett42 g(36 %)
Kohlenhydrate10 g(7 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3 g(10 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,3 mg(19 %)
Vitamin K45,2 μg(75 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,9 mg(82 %)
Niacin22,4 mg(187 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure126 μg(42 %)
Pantothensäure1,8 mg(30 %)
Biotin11,2 μg(25 %)
Vitamin B₁₂5,7 μg(190 %)
Vitamin C38 mg(40 %)
Kalium1.134 mg(28 %)
Calcium92 mg(9 %)
Magnesium91 mg(30 %)
Eisen4,9 mg(33 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink6,6 mg(83 %)
gesättigte Fettsäuren14,7 g
Harnsäure456 mg
Cholesterin143 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
4
Zutaten
4 EL Olivenöl
4 Scheiben Lammfleisch aus der Schulter; à 160-200 g
150 g geräucherter Bauchspeck (Schwein) 0,5 cm dicke Scheiben
1 große Zwiebel
4 Knoblauchzehen
2 TL Paprikapulver
5 EL Zitronensaft
3 Tomaten
Salz
Pfeffer
400 g dicke weiße Bohnen getrocknet, über Nacht eingeweicht
150 ml Weißwein
400 ml Gemüsebrühe
Basilikum in Streifen geschnitten

Zubereitungsschritte

1.
Die Zwiebel und den Knoblauch abziehen und fein hacken. Die Tomaten waschen und in Spalten schneiden. Das Öl in einem großen Topf stark erhitzen. Das Lamm darin rundherum unter starker Bräunung scharf anbraten, aus dem Topf nehmen. Die Zwiebel in den Topf geben und zusammen mit dem in Stücke geschnittenen Speck im Bratfett 4-5 Minuten braten. Knoblauch zusammen mit dem Fleisch und 2 EL Zitronensaft zurück in den Topf geben. Wein und Brühe zugießen und bei schwacher Hitze im geschlossenem Topf 1,5-2 Stunden schmoren. 40 Minuten vor Garzeitende die abgetropften Bohnen zugeben sowie die Tomaten und gegebenenfalls etwas Wasser nachgießen, fertig schmoren.
2.
Restlichen Zitronensaft zufügen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. In tiefen Tellern anrichten, mit Basilikumstreifen garniert servieren.