Lasagne mit Hackfleischsoße

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Lasagne mit Hackfleischsoße
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 1 h 50 min
Fertig
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
TomateLammfleischWeißweinOlivenölThymianEi

Zutaten

für
4
Für den Nudelteig
300 g
2
1 EL
Für die Fleischsauce
600 g
mageres Lammfleisch als Hackfleisch
1
3
2
4 Zweige
frischer Thymian
1
getrockneter Peperoncino
150 ml
trockener Weißwein
600 g
Produktempfehlung
Lammfleisch aus der Keule wäre geeignet. Vom Metzger vorbereiten lassen.
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Für den Nudelteig Mehl mit Eiern, Öl und 1 gestrichenen TL Salz verkneten. Eventuell etwas Wasser hinzufügen. Den Teig in ein Tuch wickeln und 30 Minuten ruhen lassen.
2.
Zwiebel, Möhren und Knoblauch schälen und fein hacken. Thymianblättchen abzupfen. Peperoncino zerkrümeln.
3.
In einem Schmortopf 4 EL Öl erhitzen. Das Fleisch nach und nach dazugeben und portionsweise darin anbraten. Zwiebel, Möhren und Knoblauch dazugeben und mitdünsten. Thymian und Peperoncino dazugeben. Mit Wein ablöschen. Salzen und zugedeckt ca. 1 Stunde sanft schmoren. Falls nötig, dabei noch etwas Wein nach gießen.
4.
Kurz bevor das Fleisch fertig geschmort ist, die Tomaten waschen, überbrühen, häuten und würfeln. In 1 EL Öl offen 10 Minuten leicht einkochen lassen.
5.
In der Zwischenzeit die Nudeln herstellen. Den Teig noch einmal durchkneten und in Portionen teilen. Entweder per Hand oder mit der Nudelmaschine zu dünnen Platten ausrollen.
6.
Reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Die Nudelplatten portionsweise darin bissfest garen. Kurz abtropfen lassen.
7.
Die Tomaten zur Fleischsauce geben und unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
8.
1 EL Butter zerlassen.
9.
4 vorgewärmte Teller bereitstellen. Jeweils 3 Nudelplatten abwechselnd mit der Sauce darin aufschichten. Dabei jede Nudelplatte mit etwas Butter beträufeln. Sofort servieren.

Video Tipps

Wie Sie eine Zwiebel einfach und schnell schälen
Knoblauch richtig vorbereiten