Maisbratlinge mit Lachs

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Maisbratlinge mit Lachs
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
Kalorien:
886
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien886 kcal(42 %)
Protein30 g(31 %)
Fett30 g(26 %)
Kohlenhydrate122 g(81 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe13,9 g(46 %)
Vitamin A0,6 mg(75 %)
Vitamin D3,1 μg(16 %)
Vitamin E5,7 mg(48 %)
Vitamin K77,3 μg(129 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin10,7 mg(89 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure87 μg(29 %)
Pantothensäure1,9 mg(32 %)
Biotin19,8 μg(44 %)
Vitamin B₁₂3,2 μg(107 %)
Vitamin C5 mg(5 %)
Kalium709 mg(18 %)
Calcium68 mg(7 %)
Magnesium176 mg(59 %)
Eisen4 mg(27 %)
Jod13 μg(7 %)
Zink3,4 mg(43 %)
gesättigte Fettsäuren12,1 g
Harnsäure126 mg
Cholesterin247 mg
Zucker gesamt4 g

Zutaten

für
4
Für die Maispuffer
2 frische Maiskolben
2 Eigelbe
1 Eiweiß
3 EL Mehl
Salz
Pfeffer
Butterschmalz zum Ausbacken
½ Bund Brunnenkresse
4 Zweige Dill
150 g feiner Räucherlachs
4 EL Keta-Kaviar
4 EL saure Sahne
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Mais putzen, waschen, mit einem scharfen Messer die Körner abschaben. In eine Schüssel mit Eigelb, Salz und Pfeffer mischen. Eiweiß sehr steif schlagen, untermischen, Mehl darüberstreuen, unterheben.

2.

Butterschmalz erhitzen und portionsweise von jeder Seite in 2 Minuten goldgelbe Puffer ausbacken. Auf einem Küchnpapier abtropfen lassen, auf Tellern anrichten.

3.

Brunnenkresse und Dill darauf verteilen, Lachs auf die Kräuter legen, mit einem Klacks Creme fraiche garnieren, Lachskaviar darüberstreuen.