Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Miso-Suppe mit Tofu

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Miso-Suppe mit Tofu
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
74
kcal
Brennwert
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
1 Blatt
getrockneter Wakame-Seetang
1
1 walnussgroßes Stück
1 EL
600 ml
2 TL
200 g
Tofu natur
1
Lauchzwiebel zum Garnieren
Einkaufsliste drucken
Produktempfehlung

Grundrezept Dashi-Brühe für 4 Personen:1 Stück (etwa 20 cm) Kombu (getrockneter Seetang) mit einem feuchten Tuch abwischen und in grobe Streifen schneiden. Kombu-Streifen mit etwa 1000 ml kaltem Wasser zum Kochen bringen. Nach dem Aufkochen herausnehmen. 100 g Bonito-Flocken unterrühren und etwa 2 Minuten köcheln lassen. Wenn sich die Flocken am Topfboden abgesetzt haben, ist die Brühe fertig. Dashi anschließend durch ein feines Sieb oder Tuch geben. In Japan ist Dashi Grundlage für Suppen und Saucen. Die Brühe lässt sich auf Vorrat zubereiten und einfrieren.

Zubereitungsschritte

1.
Wakame in kaltem Wasser ein­weichen. Knoblauch und Ingwer schälen und fein schneiden. Öl erhitzen. Knoblauch und Ingwer darin andüns­ten. Mit Dashi-Brühe und 200 ml Wasser ablöschen. Miso und 1-2 EL Sojasauce zugeben. Suppe aufkochen lassen, Wakame zugeben.
2.
Tofu in Würfel schneiden. Lauchzwiebel putzen, waschen und fein schneiden. Tofu und Lauchzwiebel 5 Minuten in der Suppe erhitzen. Suppe mit Sojasauce ab­schmecken und in Schalen füllen. Mit Koriander garnieren.

Video Tipps

Knoblauch richtig vorbereiten
Wie Sie frische Ingwerwurzel ganz einfach schälen

Health-Infos

Exakte Nährwerte dieses Rezepts  
Nährwerte
1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Brennwert74 kcal(4 %)
Protein5,8 g(6 %)
Fett5,3 g(5 %)
Kohlenhydrate1 g(1 %)
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar