Rezept von Adaeze Wolf
Regionale Küche

Miso-Ramen-Suppe

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Miso-Ramen-Suppe

Miso-Ramen-Suppe - Foto: Adaeze Wolf

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
441
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Miso-Ramen-Suppe ist nahrhaft, leicht und bekömmlich. Durch das in der Suppe enthaltene Gemüse strotzt das Rezept vor Vitaminen und Nährstoffen. Brokkoli ist besonders ballaststoffreich, was vor allem unserer Darmgesundheit zugutekommt. Und mit gerade mal 34 Kilokalorien pro 100 Gramm schmeichelt er gleichzeitig der Figur. 

Bereiten Sie die Brühe gleich in größerer Menge zu und frieren Sie sie gegebenenfalls ein. Mit leckerem Gemüse der Saison lässt sich daraus immer wieder schnell eine frische Miso-Ramen-Suppe zubereiten.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien441 kcal(21 %)
Protein23 g(23 %)
Fett11 g(9 %)
Kohlenhydrate64 g(43 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe14,2 g(47 %)
Vitamin A1,3 mg(163 %)
Vitamin D1,8 μg(9 %)
Vitamin E2,7 mg(23 %)
Vitamin K459,1 μg(765 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin9,4 mg(78 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure167 μg(56 %)
Pantothensäure5,4 mg(90 %)
Biotin21,4 μg(48 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C256 mg(269 %)
Kalium1.165 mg(29 %)
Calcium210 mg(21 %)
Magnesium113 mg(38 %)
Eisen4,3 mg(29 %)
Jod48 μg(24 %)
Zink3,2 mg(40 %)
gesättigte Fettsäuren1,9 g
Harnsäure286 mg
Cholesterin109 mg
Zucker gesamt14 g

Zutaten

für
2
Zutaten
1 kleines Stück Ingwer (geschält und gehackt)
1 kleine Chilischote (gehackt)
1 weiße Zwiebel (gehackt)
1 kleiner Brokkoli
1 –2 Möhre
100 g Shiitakepilze plus weitere Pilze
1 EL Sesamöl
1 l Gemüsebrühe
4 EL Tamari
3 EL Miso-Paste
½ TL Sesamsamen
1 Limette
3 EL Reisessig
125 g Ramen-Nudel
1 hartgekochtes Ei

Zubereitungsschritte

1.

Ingwer, Chili und die Zwiebel hacken. Gemüse waschen und grob schälen. Die Pilze putzen und halbieren. Einen großen Topf mit Öl erhitzen. Zwiebel, Chili und den Ingwer hinzufügen und glasig dünsten. Gemüse und Pilze hinzufügen und eine weitere Minute braten

2.

Gemüsebrühe dazugießen und Sojasauce, Miso-Paste und Sesamsamen hinzufügen. Alles für ca. 10 Minuten leicht köcheln lassen. Zum Schluss Miso-Brühe mit Tamari, Limettensaft und Reisessig abschmecken.

3.

Ramen-Nudeln nach Packungsanleitung abkochen und in Schüsseln verteilen. Die Brühe mit Gemüse darüber gießen und ein halbes Ei hinzufügen.