Nudel-Kartoffel-Auflauf mit Zwiebeln

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Nudel-Kartoffel-Auflauf mit Zwiebeln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Kalorien:
590
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien590 kcal(28 %)
Protein22 g(22 %)
Fett31 g(27 %)
Kohlenhydrate56 g(37 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,1 g(14 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D1,7 μg(9 %)
Vitamin E1,7 mg(14 %)
Vitamin K17,4 μg(29 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin7,3 mg(61 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure70 μg(23 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin14,2 μg(32 %)
Vitamin B₁₂1,7 μg(57 %)
Vitamin C24 mg(25 %)
Kalium710 mg(18 %)
Calcium470 mg(47 %)
Magnesium77 mg(26 %)
Eisen2,5 mg(17 %)
Jod18 μg(9 %)
Zink3,5 mg(44 %)
gesättigte Fettsäuren18,5 g
Harnsäure53 mg
Cholesterin217 mg
Zucker gesamt5 g

Zutaten

für
6
Zutaten
600 g Kartoffeln
300 g Hörnchennudel
2 EL Petersilie gehackt
50 g Butter gescholzen
Salz
Pfeffer
Zum Aufgießen
400 ml Milch (nach Belieben 200 ml durch Sahne ersetzen)
4 Eier
100 g Emmentaler fein gerieben
Außerdem
2 Zwiebeln nach Belieben
4 EL Butterschmalz
50 g Emmentaler gestiftelt
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Kartoffeln schälen, in mundgerechte Stücke schneiden und in reichlich Salzwasser 20 Min. garen. Die nudeln in reichlich Salzwasser nach Packungsaufschrift garen.
2.
In der Zwischenzeit die Eier mit der Milch verquirlen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und den Käse untermengen. Die Hälfte in eine Auflaufform gießen. Kartoffeln und Nudeln abgießen und gut abtropfen, mit der Petersilie und der Butter in einer Schüssel mischen und in die Auflaufform füllen, die Restliche Eiermilch zugießen und mit Alufolie abdecken. Im vorgeheizten Ofen bei 200° ca. 30 Min. garen.
3.
Währenddessen die Zwiebeln schälen, in feine Ringe schneiden und in Butterschmalz goldgelb braten. Den fertigen Auflauf aus dem Ofen nehmen, abdecken, mit Käse bestreuen und mit Zwiebeln garniert servieren.
 
Sieht lecker aus! Muss es gleich einmal ausprobieren!