Smarte Weihnachtsplätzchen

Nürnberger Lebkuchen

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Nürnberger Lebkuchen

Nürnberger Lebkuchen - Klassiker zu Weihnachten!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,8 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 13 h
Fertig
Kalorien:
254
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Mandeln sind wahre Alleskönner. Sie stecken voller muskelstärkendem Eiweiß, knochenfestigendem Calcium, Eisen für die Blutbildung und gesunden Fetten für ein gesundes Herz-Kreislauf-System. Die Gewürze in den Nürnberger Lebkuchen sorgen nicht nur für das leckere Aroma, sondern bringen wertvolle ätherische Öle mit, die zum Teil unserem Magen Gutes tun.

Um die Nürnberger Lebkuchen lange saftig genießen zu können, lagern Sie diese am besten in einer Blechdose mit einem Apfelschnitz. Eine Variante ist es die Lebkuchen mit geschmolzener Schokolade anstelle des Zuckergusses zu überziehen.

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien254 kcal(12 %)
Protein8 g(8 %)
Fett11 g(9 %)
Kohlenhydrate30 g(20 %)
zugesetzter Zucker15,7 g(63 %)
Ballaststoffe3 g(10 %)
Kalorien254 kcal(12 %)
Protein8 g(8 %)
Fett11 g(9 %)
Kohlenhydrate30 g(20 %)
zugesetzter Zucker17 g(68 %)
Ballaststoffe3 g(10 %)
1 Stück
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E5 mg(42 %)
Vitamin K1,3 μg(2 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin2,4 mg(20 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure23 μg(8 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin4,2 μg(9 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C2 mg(2 %)
Kalium195 mg(5 %)
Calcium33 mg(3 %)
Magnesium53 mg(18 %)
Eisen1,2 mg(8 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink1,1 mg(14 %)
gesättigte Fettsäuren1,3 g
Harnsäure17 mg
Cholesterin58 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
15
Zutaten
1
4
125 g
270 g
gemahlene Mandelkerne
¼ TL
¼ TL
¼
25 g
25 g
250 g
½ TL
15
100 g
Puderzucker aus Rohrohrzucker
Zubereitung

Küchengeräte

1 Handmixer, 1 Backblech

Zubereitungsschritte

1.

Zitrone heiß waschen, Schale abreiben und Saft auspressen. Für den Teig Eier mit Zucker so lange rühren, bis die Masse dick und schaumig ist. Mandeln, Gewürze, Zitronenschale, Zitronat und Orangeat sowie Backpulver und gesiebtes Mehl hinzufügen.

2.

Auf dem Backblech die Oblaten verteilen. Teigmasse halbfingerdick darauf streichen. Gebäck über Nacht stehen lassen.

3.

Am nächsten Tag Lebkuchen auf der mittleren Schiene des Backofens bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) 20–25 Minuten backen. Inzwischen aus Puderzucker und Zitronensaft einen Zuckerguss anrühren. Diesen auf den noch warm Lebkuchen verteilen, dann auskühlen lassen.