Vegetarisch für Genießer

Oliven-Focaccia mit Grillgemüse

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Oliven-Focaccia mit Grillgemüse

Oliven-Focaccia mit Grillgemüse - Wunderbare Beilage zu Dips, Gemüse und Käse

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 2 h 15 min
Fertig
Kalorien:
410
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Auberginen, Zucchini und Tomaten sorgen mit reichlich vorhandenem Kalium und Magnesium für einen ausgeglichenen Blutdruck und einen optimalen Elektrolyt-Haushalt.

Alle, die gerne noch mehr Vitamine, Mineral- und Ballaststoffe aufnehmen möchten, sollten anstatt auf Dinkelmehl Type 630 lieber auf Vollkornmehl setzen, zum Beispiel aus Emmer oder Dinkel.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien410 kcal(20 %)
Protein15 g(15 %)
Fett14 g(12 %)
Kohlenhydrate55 g(37 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe6,4 g(21 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,2 mg(27 %)
Vitamin K26,5 μg(44 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin5,7 mg(48 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure105 μg(35 %)
Pantothensäure1,6 mg(27 %)
Biotin11,7 μg(26 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C34 mg(36 %)
Kalium652 mg(16 %)
Calcium122 mg(12 %)
Magnesium65 mg(22 %)
Eisen2,9 mg(19 %)
Jod9 μg(5 %)
Zink2 mg(25 %)
gesättigte Fettsäuren2,6 g
Harnsäure162 mg
Cholesterin4 mg
Zucker gesamt9 g

Zutaten

für
6
Zutaten
½ Würfel Hefe
½ TL Honig
400 g Dinkelmehl Type 630 + 20 g zum Bearbeiten
½ TL Salz
5 EL Olivenöl
1 Stiel Oregano
2 Zweige Thymian
1 Zweig Rosmarin
60 g grüne entsteinte Oliven (6 EL)
40 g schwarze entsteinte Oliven (4 EL)
120 g getrocknete Tomaten
Pfeffer
1 Aubergine
2 Zucchini (gelb und grün)
2 Knoblauchzehen
½ Zitrone (Saft)
200 g Kirschtomaten
25 g Baby-Leaf- Salat (1 Handvoll)
30 g Parmesan am Stück (30 % Fett i. Tr.)
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
DinkelmehlKirschtomateOliveOlivenölOliveParmesan
Zubereitung

Küchengeräte

1 Grill

Zubereitungsschritte

1.

Hefe in eine Schüssel bröckeln, Honig hinzufügen und mit 250 ml lauwarmem Wasser verrühren und 10 Minuten stehen lassen. Mehl, Hefemischung, Salz und 1 EL Öl zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Abdecken und an einem warmen Ort 45 Minuten gehen lassen.

2.

Währenddessen Kräuter waschen, trocken schütteln, Blätter und Nadeln abzupfen und fein hacken. Oliven und getrocknete Tomaten grob hacken.

3.

Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche nochmals durchkneten, dabei Kräuter, Oliven, getrocknete Tomaten und etwas Pfeffer einarbeiten. Teig zu einem ovalen Fladen formen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Zudecken und weitere 30 Minuten gehen lassen.

4.

Focaccia im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 3) 30 Minuten backen.

5.

Inzwischen für das Gemüse Aubergine putzen, waschen, längs vierteln und in ca. 7 mm dicke Stücke schneiden. Zucchini putzen, waschen, längs vierteln und in Stücke schneiden. Knoblauch schälen und fein würfeln. Gemüse in eine Grillschale geben, mit 2 EL Öl beträufeln und auf einem heißen Grill 10 Minuten grillen.

6.

Vom Grill nehmen und in eine Schüssel geben. Mit Salz und Pfeffer würzen und Zitronensaft und restliches Olivenöl darüberträufeln. Kirschtomaten waschen, halbieren und zugeben. Salat waschen, trocken schütteln, zu den Zutaten in die Schüssel geben und alles vermengen.

7.

Focaccia aus dem Ofen nehmen. Auf dem noch mittelheißen Grill noch etwa 1 Minute grillen, dann 5 Minuten abkühlen lassen. Parmesan grob raspeln. Gemüse auf der Focaccia anrichten und Parmesan darüberstreuen.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite