Paprika-Fisch-Spieße mit Zitronen-Minz-Marinade

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Paprika-Fisch-Spieße mit Zitronen-Minz-Marinade
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
Kalorien:
313
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien313 kcal(15 %)
Protein35 g(36 %)
Fett17 g(15 %)
Kohlenhydrate5 g(3 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,1 g(14 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D5,6 μg(28 %)
Vitamin E6,7 mg(56 %)
Vitamin K30,5 μg(51 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin13,6 mg(113 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure106 μg(35 %)
Pantothensäure2,5 mg(42 %)
Biotin20 μg(44 %)
Vitamin B₁₂4 μg(133 %)
Vitamin C140 mg(147 %)
Kalium1.020 mg(26 %)
Calcium73 mg(7 %)
Magnesium92 mg(31 %)
Eisen2,6 mg(17 %)
Jod70 μg(35 %)
Zink1,7 mg(21 %)
gesättigte Fettsäuren2,6 g
Harnsäure323 mg
Cholesterin50 mg
Zucker gesamt4 g

Zutaten

für
4
Zutaten
800 g Seeteufelfilet
1 Bund Minze
2 Zitronen
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 rote Paprikaschoten
16 kleinere Egerlinge oder Champignons
6 EL Olivenöl
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SeeteufelfiletOlivenölMinzeZitroneSalzPfeffer
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Fischfilet waschen, trockentupfen und in 24 gleich große Würfel schneiden. Minze waschen, hacken und mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer mischen. Die Fischwürfel darin 1 Stunde marinieren.
2.
Paprikaschoten waschen, putzen, halbieren, entkernen, alle weißen Innenhäute entfernen und in ca. 3 cm große Quadrate schneiden, dann in kochendem Salzwasser ca. 2 Min. blanchieren. Die Pilze putzen. Fischwürfel abwechselnd mit Paprika und Pilzen auf stecken. Spieße im heißen Olivenöl rundherum ca. 8 Min. braten.