Pasta mit zweierlei Spargel

4.5
Durchschnitt: 4.5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Pasta mit zweierlei Spargel
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
480
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

IN FORM und die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) haben dieses Rezept mit dem Logo "Empfohlen von IN FORM" versehen. Dieses Logo bietet Verbrauchern eine Orientierung für eine ausgewogene Ernährung an. Nur gesunde Rezepte, die alle festgelegten Kriterien erfüllen dürfen dieses Logo tragen. Weitere Informationen gibt es hier.

Greifen Sie bei der Pasta am besten zur Vollkornvariante, zum Beispiel aus Dinkel. Für diese Nudeln wurden die Randschichten des Getreidekorns mitverwendet, sodass sie mit mehr Ballast- und Vitalstoffen punkten als die Weißmehlvariante.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Brennwert480 kcal(23 %)
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g
Bandnudeln (Tagliolini)
Jodsalz mit Fluorid
250 g
grüner Spargel
250 g
weißer Spargel
80 g
geriebener Parmesan
2 EL
1 EL
75 ml
Pfeffer aus der Mühle
2 EL
frisch gehackte Petersilie
2 EL

Zubereitungsschritte

1.
Die Bandnudeln in reichlich Salzwasser nach Packungsangabe bissfest garen.
2.
Den Spargel waschen, die Enden 1 cm abschneiden und den weißen Spargel schälen (den grünen Spargel dünn schälen, wenn nötig). Beide Spargel der Länge nach in Scheiben hobeln. Die Butter in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen und den Spargel darin kurz andünsten. Mit dem Zitronensaft und der Gemüsebrühe ablöschen, mit Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt ca. 5 Minuten leise schmoren lassen. Die Crème fraîche einrühren. Die abgetropften Nudeln und Petersilie unterschwenken und erhitzen. Abschmecken, auf Tellern anrichten und mit Parmesan bestreut servieren.

Video Tipps

Wie Sie weißen Spargel perfekt vorbereiten und schälen