Poree-Tomaten-Quiche

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Poree-Tomaten-Quiche
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 35 min
Fertig
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SpinatKirschtomateButterZuckerSalzEi

Zutaten

für
1
Für den Mürbeteig
150 g
75 g
1 TL
1 Prise
1
Olivenöl für die Form
Mehl zum Arbeiten
Für den Belag
800 g
1 Stange
Pfeffer aus der Mühle
250 g
80 g
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Für den Teig das Mehl mit Butter, Salz, Zucker, Ei und falls nötig ein wenig Wasser zu einem geschmeidigen Teig verkneten. In Frischhaltefolie gewickelt ca. 30 Minuten kalt stellen.
2.
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Backform mit Öl auspinseln.
3.
Für den Belag den Spinat waschen, putzen und kurz in Salzwasser blanchieren. Abschrecken, abtropfen lassen und grob hacken. Den Lauch waschen, putzen und in Ringe schneiden. In heißem 2 EL Olivenöl 1-2 anschwitzen, salzen, pfeffern und beiseite ziehen. Die Tomaten waschen und halbieren.
4.
Den Mürbeteig auf einer mit Mehl bestaubten Arbeitsfläche rund ausrollen und in die Backform legen. Einen Rand hochziehen. Den Boden mit der Hälfte der Brösel bestreuen. Den Spinat mit dem Lauch vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen und in der Form verteilen. Mit dem Tomaten belegen, nochmal leicht salzen und pfeffern, mit den restlichen Bröseln bestreuen und mit etwas Olivenöl beträufeln. Im Ofen ca. 25 Minuten goldbraun backen.
5.
Noch heiß oder lauwarm nach Belieben mit Blattsalat servieren.

Video Tipps

Wie Sie Lauch richtig putzen und waschen