EatSmarter Exklusiv-Rezept

Putenbraten mit Gemüsepüree

Kochen für viele Kinder
4.666665
Durchschnitt: 4.7 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Putenbraten mit Gemüsepüree

Putenbraten mit Gemüsepüree - Feines Festessen für kleine Gäste, das auch der Familie schmeckt

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,9 / 10
Schwierigkeit:
ganz einfach
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 2 h
Fertig
Kalorien:
337
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Das magere Putenfleisch liefert viel Eiweiß, das dem allgemeinen Wachstum und den Nerven ebenso gut tut wie den Muskeln. Auch Eisen steckt reichlich drin: 1 Portion deckt den Tagesbedarf eines Kindes zu 40 Prozent, an Zink sogar zu 60 Prozent.

Mediterran wird der fettarme Braten mit Auberginen, Zucchini, Zwiebeln und Tomaten statt dem Suppengemüse – schmecken Sie dann mit Tomatenmark und Thymian ab.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien337 kcal(16 %)
Protein31 g(32 %)
Fett5 g(4 %)
Kohlenhydrate38 g(25 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6 g(20 %)
Vitamin A0,7 mg(88 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,4 mg(20 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin18,6 mg(155 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure40 μg(13 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin13 μg(29 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C9 mg(9 %)
Kalium700 mg(18 %)
Calcium78 mg(8 %)
Magnesium62 mg(21 %)
Eisen2,9 mg(19 %)
Jod9 μg(5 %)
Zink3 mg(38 %)
gesättigte Fettsäuren0,7 g
Harnsäure172 mg
Cholesterin60 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,9 mg(113 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,3 mg(19 %)
Vitamin K44,3 μg(74 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin17,7 mg(148 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure90 μg(30 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin13,9 μg(31 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C12 mg(13 %)
Kalium897 mg(22 %)
Calcium76 mg(8 %)
Magnesium58 mg(19 %)
Eisen3,1 mg(21 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink2,8 mg(35 %)
gesättigte Fettsäuren1 g
Harnsäure182 mg
Cholesterin87 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
10
Zutaten
500 g
Möhren (7 Möhren)
250 g
Lauch (1 Stange)
500 g
Knollensellerie (1 Knollensellerie)
1 kg
Putenbrustfilet (am Stück)
Paprikapulver (edelsüß)
4 EL
500 g
Produktempfehlung

Sitzen ältere Kinder (7–14 Jahre) oder Erwachsene am Tisch, reichen die angegebenen Mengen für 6 Portionen.

Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 Stabmixer, 1 Sparschäler, 1 großes Messer, 1 Bräter mit Deckel, 1 Esslöffel, 1 Holzlöffel, 1 Pfannenwender, 1 Aluminiumfolie, 1 Küchenpapier, 1 großer Topf, 1 Sieb, 1 Schüssel, 1 Messer (Fleischmesser)

Zubereitungsschritte

1.
Putenbraten mit Gemüsepüree Zubereitung Schritt 1
Möhren waschen, putzen, schälen und in etwa 3 cm lange Stücke schneiden.
2.
Putenbraten mit Gemüsepüree Zubereitung Schritt 2
Lauch putzen, der Länge nach aufschlitzen und unter fließendem Wasser gründlich waschen, trockenschütteln und in etwa 2 cm dicke Ringe schneiden.
3.
Putenbraten mit Gemüsepüree Zubereitung Schritt 3
Sellerie schälen, waschen und erst in Scheiben, dann in etwa 2 cm dicke Würfel schneiden.
4.
Putenbraten mit Gemüsepüree Zubereitung Schritt 4
Putenbrust abspülen, mit Küchenpapier trockentupfen und rundherum mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver einreiben.
5.
Putenbraten mit Gemüsepüree Zubereitung Schritt 5
Öl in einem Bräter erhitzen und den Braten bei starker Hitze von allen Seiten kräftig anbraten.
6.
Putenbraten mit Gemüsepüree Zubereitung Schritt 6
Möhren, Lauch und Sellerie dazugeben, salzen, pfeffern und alles weitere 2-3 Minuten braten. Dann zugedeckt im vorgeheizten Backofen bei 120 °C (Umluft: 100 °C, Gas: Stufe 1) etwa 1 1/2 Stunden garen.
7.
Putenbraten mit Gemüsepüree Zubereitung Schritt 7
Den Putenbraten herausnehmen, in Alufolie wickeln und einige Minuten im ausgeschalteten Backofen ruhen lassen.
8.
Putenbraten mit Gemüsepüree Zubereitung Schritt 8
Während der Braten ruht, Spätzle nach Packungsanleitung in kochendem Salzwasser garen.
9.
Putenbraten mit Gemüsepüree Zubereitung Schritt 9
Putenbraten in Scheiben schneiden. Das Gemüse im Bräter mit einem Stabmixer fein pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Spätzle abgießen, abtropfen lassen und mit dem Gemüsepüree zum Putenbraten servieren.
 
Hallo, erstmal möchte ich sagen, dass ich die Rezepte im Internet und auch das Heft immer sehr gerne lese. Aber seit kurzem ist die Druckversion der Rezepte verändert. Leider zum Schlechten. Früher war ein Bild dabei und man hatte das Rezept komplett auf einer Seite. Wenn man heute druckt, hat man entweder zwei Seiten mit Bild oder eine Seite, dafür aber kein Bild des Gerichtes mehr. Bitte wieder ändern. Danke Ludin EAT SMARTER sagt: Wir geben den Hinweis direkt an unsere Technik weiter.