Putenrollbraten mit Feigen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Putenrollbraten mit Feigen

Putenrollbraten mit Feigen - Gut gewickelt: saftiges Geflügelfleisch mit mediterraner Füllung und fruchtiger Beilage.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 2 h 10 min
Fertig
Kalorien:
485
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien485 kcal(23 %)
Protein79 g(81 %)
Fett13 g(11 %)
Kohlenhydrate12 g(8 %)
zugesetzter Zucker4 g(16 %)
Ballaststoffe3,6 g(12 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E4,7 mg(39 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin41,4 mg(345 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure46 μg(15 %)
Pantothensäure1,9 mg(32 %)
Biotin31 μg(69 %)
Vitamin B₁₂1,4 μg(47 %)
Vitamin C33 mg(35 %)
Kalium973 mg(24 %)
Calcium174 mg(17 %)
Magnesium87 mg(29 %)
Eisen4,5 mg(30 %)
Jod12 μg(6 %)
Zink6,5 mg(81 %)
gesättigte Fettsäuren3,5 g
Harnsäure368 mg
Cholesterin167 mg

Zutaten

für
8
Zutaten
1 ⅘ kg Putenrollbraten (küchenfertig; 1 Putenrollbraten)
Salz
Pfeffer
1 Aubergine
1 gelbe Paprikaschote
45 g Pinienkerne (3 EL)
2 Schalotten
1 Knoblauchzehe
4 EL Olivenöl
20 g Kapern (1 EL)
1 Ei
50 g Parmesan (1 Stück)
1 rote Chilischote
Bio-Zitrone
6 Zweige Thymian
4 Zweige Rosmarin
45 g Feigenmarmelade (3 EL)
4 Feigen
4 Stangen Staudensellerie
außerdem:
Küchengarn
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Pute unter kaltem Wasser abspülen und trockentupfen. Den Braten an der Längsseite mit einem scharfen Messer quer einschneiden, aber nicht durchschneiden. Salzen und pfeffern.

2.

Für die Füllung Aubergine waschen, putzen und klein würfeln. Paprikaschote waschen, putzen und in sehr kleine Würfel schneiden. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten, bis sie duften, herausnehmen, abkühlen lassen und hacken. Schalotten und Knoblauch schälen und fein hacken.

3.

2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Schalotten und Knoblauch darin glasig dünsten. Auberginen- und Paprikawürfel, Kapern und Pinienkerne zugeben und kurz mitbraten. Gemüsemischung in eine Schüssel füllen und abkühlen lassen.

4.

Inzwischen Parmesan reiben. Chilischote waschen, putzen und hacken. Zitronenhälfte heiß abwaschen, trockentupfen und 1/2 TL Schale abreiben. Thymian und Rosmarin waschen, trockenschütteln, von je 2 Zweigen Blättchen abzupfen und hacken. Alles zur Gemüsemischung geben, Ei zugeben und mit Salz und Pfeffer würzen.

5.

Masse auf dem Fleisch verstreichen und längs einrollen. Mit restlichen Kräuterzweigen belegen, mit Küchengarn zusammenbinden.

6.

Rollbraten in einen Bräter legen und mit restlichem Öl beträufeln. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 3) ca. 20 Minuten anbraten.

7.

Braten mit Marmelade bestreichen, Hitze auf 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) reduzieren und weitere 35 Minuten braten.

8.

Inzwischen Feigen putzen und längs vierteln. Sellerie putzen, waschen und in 4 cm lange Stücke schneiden. Feigen und Sellerie zum Braten geben und weitere 25 Minuten garen.