Putensteak mit Gorgonzolasauce und Nudeln

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Putensteak mit Gorgonzolasauce und Nudeln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
Kalorien:
763
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien763 kcal(36 %)
Protein56 g(57 %)
Fett24 g(21 %)
Kohlenhydrate77 g(51 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,3 g(21 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E5,7 mg(48 %)
Vitamin K1 μg(2 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin28,5 mg(238 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure64 μg(21 %)
Pantothensäure1,6 mg(27 %)
Biotin22,5 μg(50 %)
Vitamin B₁₂1 μg(33 %)
Vitamin C3 mg(3 %)
Kalium887 mg(22 %)
Calcium185 mg(19 %)
Magnesium115 mg(38 %)
Eisen3,7 mg(25 %)
Jod13 μg(7 %)
Zink5,2 mg(65 %)
gesättigte Fettsäuren8,5 g
Harnsäure247 mg
Cholesterin95 mg
Zucker gesamt3 g

Zutaten

für
4
Zutaten
3 Blätter Zuckerhutsalat
400 g Bandnudeln
Salz
1 Schalotte
1 rote Zwiebel
600 g Putenbrustfilet ohne Haut
weißer Pfeffer
1 EL Butterschmalz
Mehl zum Mehlieren
1 TL Butter
½ TL Mehl
250 ml Geflügelbrühe
80 g Gorgonzola
3 EL weißer Portwein
3 EL gehackte Walnüsse zum Garnieren
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Zuckerhut waschen, trocken schleudern und in Streifen schneiden. Die Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen. Die Schalotte schälen und sehr fein hacken. Die roten Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden. Die Putenbrust leicht schräg in 2 cm dicke Scheiben schneiden. Die Fleischscheiben leicht plattieren und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Die Zwiebelringe darin weich dünsten, herausnehmen und beiseite stellen. Das Fleisch mehlieren und überschüssiges Mehl gut abklopfen. Im restlichen Butterschmalz in der Pfanne auf beiden Seiten anbraten, dann im Ofen bei 50°C Umluft zugedeckt warmhalten. Die gehackten Schalotten in einem kleinen Topf in der Butter glasig dünsten. Mit 1/2 TL Mehl bestreuen, mit Brühe ablöschen und gut durchrühren, damit sich keine Klümpchen bilden. Die Sauce aufkochen und 5 Minuten kochen lassen. Vom Herd ziehen, den Gorgonzola hineingeben und unter Rühren darin auflösen. Mit Wein, Salz und Pfeffer abschmecken und die Zwiebelringe in der Sauce erwärmen.
2.
Die Nudeln abgießen, kurz abtropfen lassen und auf vorgewärmte Teller geben. Je einige Zuckerhutstreifen daneben geben und mit einigen Fleischstücken belegen. Mit Sauce übergießen und mit den Walnüssen bestreut servieren.