Quiches mit Chicorée, Lauchzwiebeln und Tomaten

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Quiches mit Chicorée, Lauchzwiebeln und Tomaten
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig

Zutaten

für
4
Für den Teig
180 g
½ TL
1
120 g
Für den Belag
60 g
getrocknete, eingelegte Tomaten in Öl
1
150 g
2
3 EL
frisch geriebener Parmesan
120 ml
1 EL
frisch gehackte Petersilie
Pfeffer aus der Mühle
Außerdem
Mehl für die Arbeitsfläche
Butter für die Förmchen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SalzEiButterTomateChicoréeMagerquark

Zubereitungsschritte

1.
Für den Teig das Mehl mit dem Salz mischen, auf die Arbeitsfläche häufeln, in die Mitte eine Mulde drücken, das Ei hineinschlagen und die Butter in Flöckchen um die Mulde herum verteilen. Mit den Händen sämtliche Zutaten zu einem glatten Teig verkneten, zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
2.
Die Tomaten mit 2-3 EL Tomatenöl pürieren.
3.
Den Chicoree vierteln, die äußeren Blätter entfernen und den Strunk herausschneiden. Die Viertel in feine Streifen schneiden. Kurz in kochendem Salzwasser blanchieren, abgießen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen.
4.
Den Quark mit den Eiern, Käse und der Sahne verrühren und den Chiroree, sowie die Petersilie untermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
5.
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
6.
Den Teig in 4 gleichgroße Portionen teilen und auf bemehlter Arbeitsfläche etwas größer als dir Förmchen ausrollen. Die gebutterten Formen damit auskleiden und dabei einen Rand hochziehen.
7.
Etwas Tomatenpesto auf dem Boden verstreichen und die Chicoreemasse darauf verteilen. Mit etwas Pesto beträufeln und im vorgeheizten Ofen 25-30 Minuten backen.
8.
Herausnehmen, vorsichtig aus den Förmchen lösen und sofort servieren.