Backen nach Clean Eating

Quinoa-Kuchen mit Kirschen

4.666665
Durchschnitt: 4.7 (12 Bewertungen)
(12 Bewertungen)
Quinoa-Kuchen mit Kirschen

Quinoa-Kuchen mit Kirschen - Perfekt für alle, die gerne mal etwas Neues ausprobieren.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
Kalorien:
325
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Dieser Kuchen schmeckt nicht nur toll, er enthält unter anderem auch viel Vitamin E, das als Antioxidanz wirksam ist und unsere Zellen vor freien Radikalen schützt. Auch der Eisengehalt kann sich sehen lassen – das Spurenelement wird für die Blutbildung und den Sauerstofftransport im Körper benötigt.

Wer den Geschmack von Buchweizenmehl nicht mag oder auf Gluten nicht verzichten muss, kann stattdessen auch ein anderes Vollkornmehl, zum Beispiel aus Dinkel, Emmer oder Weizen, verwenden. Die Mandeln lassen sich problemlos durch andere gemahlene Nüsse austauschen. Anstelle von gepuffter Quinoa schmeckt der Kuchen auch mit Puffamaranth wunderbar. Der Fantasie sind hier also kaum Grenzen gesetzt!

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien325 kcal(15 %)
Protein8 g(8 %)
Fett20 g(17 %)
Kohlenhydrate29 g(19 %)
zugesetzter Zucker3 g(12 %)
Ballaststoffe3,7 g(12 %)
Kalorien336 kcal(16 %)
Protein9 g(9 %)
Fett19 g(16 %)
Kohlenhydrate33 g(22 %)
zugesetzter Zucker3 g(12 %)
Ballaststoffe4,4 g(15 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,7 μg(4 %)
Vitamin E10,2 mg(85 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2,7 mg(23 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure51 μg(17 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin6,4 μg(14 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C11 mg(12 %)
Kalium395 mg(10 %)
Calcium40 mg(4 %)
Magnesium64 mg(21 %)
Eisen1,5 mg(10 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink1,3 mg(16 %)
gesättigte Fettsäuren2,4 g
Harnsäure35 mg
Cholesterin91 mg

Zutaten

für
12
Zutaten
120 g
1 ⅕ kg
5
1 EL
120 ml
40 g
150 g
gemahlene Mandelkerne
150 g
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Quinoa in einer Pfanne anrösten, bis daraus gepuffte Quinoa entstanden ist. Herausnehmen und auskühlen lassen.

2.

Kirschen waschen und entsteinen. Eier trennen. Eiweiße mit Zitronensaft steif schlagen. Eigelbe mit Öl und Birnendicksaft verrühren. Mandeln, Quinoa und Buchweizenmehl untermengen. Anschließend den Eischnee unterheben.

3.

Teig auf einem mit Backpapier belegten Blech glatt verstreichen. Kirschen darauf verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 3) ca. 35 Minuten backen. Anschließend aus dem Ofen nehmen und in Stücke schneiden.

 
Hallo, ich habe den Kuchen ausprobiert. Allerdings , Der ist irgendwie sehr trocken geworden. Was könnte ich falsch machen ?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Mausi12, da jeder Backofen etwas anders ist, könnte es sein, dass bei Ihnen eventuell eine kürzere Backzeit gereicht hätte. Wenn Sie den Kuchen mit etwas Fruchtsaft beträufeln, wird er wieder saftiger. Viele Grüße von EAT SMARTER!
 
Klingt nach einem tollen Rezept, das ich bestimmt bald ausprobieren werde. Vielen Dank dafür!
Bild des Benutzers Steffi Straube
Kann ich den birnendicksaft auch mit anderem dicksaft tauschen ? Z.b Agavendicksaft?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Frau Straube, ja, das geht! Viele Grüße von EAT SMARTER!
Bild des Benutzers Julens von Strassburgen
Sehr cooles Rezept! Hab's allerdings gleich mit fertig gekauften gepufften Quinoa gemacht, bei mir verbrennt der sonst in der Pfanne! Die Masse ohne Eischnee ist extrem klebrig, wird aber trotzdem echt gut. Funktioniert auch mit HOnig, und belegt hab ich den Teig streifenweise und schön bunt mit Apfel, Marillen und Pflaumen :)
Bild des Benutzers Julens von Strassburgen
Hallo! Bei mir verbrennt Quinoa (und auch Amaranth) immer, wenn ich ihn puffen versuche. Wenn ich gleich gepufften Quinoa verwende, bleibt die Menge von 120g gleich oder? (Blöde Frage, ich weiß, nur zur Sicherheit ;-)
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Julens von Strassburgen, genau, die Menge bleibt gleich! Viele Grüße von EAT SMARTER!