Quark-Grieß-Kuchen mit Kirschen

vom Blech
5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Quark-Grieß-Kuchen mit Kirschen

Quark-Grieß-Kuchen mit Kirschen - Saftig und einfach lecker!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 20 min
Fertig
Kalorien:
360
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Aufgrund der feinen Körnchen ist Grieß gut bekömmlich für alle, die einen etwas empfindlichen Magen haben. Außerdem kann Grieß mit seinem Niacin-Gehalt punkten. Das B-Vitamin ist für unseren Stoffwechsel und die Synthese von Fettsäuren im Körper wichtig.

Den Quark-Grieß-Kuchen mit Kirschen können Sie auch mit frischen Kirschen zubereiten. Kirschsaison ist je nach Wetterlage von Juni bis Ende August. Ein Markenzeichen für reife, leckere Kirschen ist ihre pralle Form.

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien360 kcal(17 %)
Protein12 g(12 %)
Fett17 g(15 %)
Kohlenhydrate38 g(25 %)
zugesetzter Zucker14 g(56 %)
Ballaststoffe3 g(10 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,7 μg(4 %)
Vitamin E1,2 mg(10 %)
Vitamin K2 μg(3 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin3,8 mg(32 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure72 μg(24 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin11 μg(24 %)
Vitamin B₁₂0,8 μg(27 %)
Vitamin C7 mg(7 %)
Kalium268 mg(7 %)
Calcium121 mg(12 %)
Magnesium44 mg(15 %)
Eisen1,8 mg(12 %)
Jod38 μg(19 %)
Zink1,7 mg(21 %)
gesättigte Fettsäuren10,1 g
Harnsäure31 mg
Cholesterin146 mg
Zucker gesamt22 g

Zutaten

für
15
Zutaten
300 g
2 TL
120 g
200 g
2 Prise
3
500 ml
100 g
3
250 g
500 g
700 g
Sauerkirschen (Glas; Abtropfgewicht)
1 EL
Puderzucker (aus Rohrohrzucker) zum Bestauben
Zubereitung

Küchengeräte

1 Schüssel, 1 Backblech, 1 Backpapier, 1 Topf, 1 Handmixer, 1 Sieb, 1 Kochlöffel

Zubereitungsschritte

1.

Für den Teig Mehl und Backpulver mischen und mit kühler aber weicher Butter, 100 g Zucker, 1 Prise Salz und Eigelb zügig zu einem glatten Teig kneten. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben, dabei einen Rand formen.

2.

Milch in einem Topf aufkochen und vom Herd nehmen. Grieß einrühren und 5 Minuten quellen lassen. Eier trennen. Mascarpone mit Quark, 50 g Zucker und Eigelb glattrühren. Grieß unterrühren.

3.

Eiweiße mit restlichem Salz, restlichem Zucker steif schlagen und unter die Quark-Grießmasse heben.

4.

Kirschen in einem Sieb gut abtropfen lassen und auf der Käse-Grießmasse verteilen, leicht eindrücken.

5.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft: 160 °C; Gas: Stufe 2–3) 45–50 Minuten backen. Herausnehmen, etwas abkühlen lassen und mit Puderzucker bestaubt servieren.