Rinderfilet mit Gemüse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rinderfilet mit Gemüse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h 40 min
Zubereitung
Kalorien:
1496
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.496 kcal(71 %)
Protein28 g(29 %)
Fett145 g(125 %)
Kohlenhydrate22 g(15 %)
zugesetzter Zucker6 g(24 %)
Ballaststoffe5,4 g(18 %)
Automatic
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E17,9 mg(149 %)
Vitamin K118,7 μg(198 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin12,2 mg(102 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure130 μg(43 %)
Pantothensäure2 mg(33 %)
Biotin17,1 μg(38 %)
Vitamin B₁₂2,3 μg(77 %)
Vitamin C68 mg(72 %)
Kalium1.193 mg(30 %)
Calcium123 mg(12 %)
Magnesium78 mg(26 %)
Eisen5,3 mg(35 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink6,1 mg(76 %)
gesättigte Fettsäuren29,5 g
Harnsäure173 mg
Cholesterin59 mg
Zucker gesamt15 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
450 g
Rinderfilet ohne Fett
4 EL
2 EL
2 EL
2 EL
1 EL
frisch geriebener Ingwer
2 EL
fein gehackter Knoblauch
½ TL
8
Frühlingszwiebeln 4 davon in 1 cm große Stücke geschnitten, 4 davon in 2,5 cm große Stücke geschnitten
450 ml
2 EL
trockener Sherry
1 EL
350 g
grünes Gemüse (Grüner Spargel, Zuckerschoten, Broccoliröschen, Mangoldblätter)
600 ml
100 g
Baby-Spinat gewaschen
6
getrocknete Tomaten in Streifen geschnitten
4
2 EL
gehacktes Basilikum
1 EL
gehackte frische Korianderblatt

Zubereitungsschritte

1.
Das Rindfleisch in feine Streifen schneiden. Die Hälfte der Sojasauce, mit der Hälfte des Mehls, die Hälfte des Zuckers und das Chiliöl. Die Rindfleischstreifen hineingeben und so gut umrühren, daß das gesamte Fleisch von der Marinade benetzt wird. Zugedeckt ca. 2 Std. in den Kühlschrank stellen, am besten über Nacht. Wenn möglich immer wieder umrühren.
2.
Ingwer, Knoblauch, Chiliflocken und Frühlingszwiebelnmischen und beiseite stellen.
3.
Das Gemüse waschen, putzen und in kochendem Salzwasser blanchieren. Spargel 3 Min. Zuckerschoten 1 Minute. Broccoliröschen 2 Minuten. Mangoldblätter in 2,5 cm breite Streifen geschnitten ca. 2 Minuten. In Eiswasser abschrecken und beiseite stellen.
4.
Das Fleisch etwas abtropfen lassen. Das gesamte Öl in einem Wok oder einer tiefen Pfanne auf ca. 180° erhitzen. Das Fleisch Portionsweise darin ca. 30-45 Sek. frittieren. Mit einem Schaumlöffel herausheben und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
5.
Das gesamte Öl, bis auf 2 EL, aus dem Wok schütten (kann man wiederverwenden) und aufheben. Die Ingwer-Knoblauch-Mischung ins heiße Öl geben und 45 Sek. bei starker Hitze unter Rühren anbraten.
6.
Den Spinat dazugeben und zusammenfallen lassen. Dann die Frühlingszwiebeln dazugeben und unter Rühren mitbraten. Die getrockneten Tomaten und die Cocktailtomaten dazugeben. Dann den Hühnerfond angießen, kurz zum Kochen bringen, dann die Hitze reduzieren und köcheln lassen. Das übrige Maismehl mit 2 EL vom Hühnerfond verrühren und in die köchelnde Sauce geben. Ca. 30 Sek. kochen lassen bis die Sauce schön eingedickt ist.
7.
Dann das Fleisch, das Gemüse und die Kräuter in die Sauce geben. Alles noch einmal durch erhitzen und mit Reis oder Nudeln servieren.