Rindersteak im Blätterteigmantel

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rindersteak im Blätterteigmantel
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,0 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 15 min
Zubereitung
Kalorien:
956
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien956 kcal(46 %)
Protein33 g(34 %)
Fett67 g(58 %)
Kohlenhydrate53 g(35 %)
zugesetzter Zucker3 g(12 %)
Ballaststoffe12 g(40 %)
Automatic
Vitamin A2,6 mg(325 %)
Vitamin D4,3 μg(22 %)
Vitamin E6,2 mg(52 %)
Vitamin K55,8 μg(93 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,8 mg(73 %)
Niacin19,5 mg(163 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure98 μg(33 %)
Pantothensäure4,8 mg(80 %)
Biotin37,4 μg(83 %)
Vitamin B₁₂1,8 μg(60 %)
Vitamin C27 mg(28 %)
Kalium1.490 mg(37 %)
Calcium103 mg(10 %)
Magnesium79 mg(26 %)
Eisen5,5 mg(37 %)
Jod29 μg(15 %)
Zink5,9 mg(74 %)
gesättigte Fettsäuren38,4 g
Harnsäure279 mg
Cholesterin267 mg
Zucker gesamt17 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Packung
Mehl zum Auswellen
320 g
Rinderfiletscheibe (4 Rinderfiletscheiben)
2 EL
1
1
1 EL
1
Füllung
200 g
300 g
1
3 EL
gehackte Petersilie
Sauce
1
2 EL
300 ml
2 EL
80 ml
1 EL
Glasierte Möhren und Zuckerschoten
1 Bund
junge Möhren
150 g
30 g
3 TL

Zubereitungsschritte

1.
Die Pilze mit einem Küchenkrepp abreiben, Stielansatz entfernen und in feine Scheiben schneiden. Zwiebeln abziehen, halbieren und in feine Würfel schneiden. Die Zwiebel in der Butter glasig dünsten, Pilze zufügen und dünsten lassen. Den Saft der Pilze abschütten, Petersilie untermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
2.
Die angetauten Blätterteigplatten überlappend auf eine bemehlte Arbeitsfläche legen und ausrollen. Aus dem Blätterteig rund Kreise ausstechen oder ausschneiden (sollten ca. 3 cm größer sein, wie die Fleischscheiben). Aus den Teigresten kleine Sterne und Monde ausstechen.
3.
Das Rinderfilet waschen, trocken tupfen, pfeffern. Filet in etwas Öl mit dem Thymianstängel von beiden Seiten scharf anbraten. 4 Blätterteigkreise auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, Ränder mit Eiweiß bestreichen. Auf die Blätterteigkreise die Hälfte der Pilzfüllung geben, die Filetstücke darauf setzen. Den Rest der Füllung über das Fleisch verteilen. Den Blätterteigdeckel darauf legen und mit dem Eiweißrand verkleben. Sterne und Monde mit etwas Eiweiß auf den Deckel setzen. Das Eigelb mit etwas Sahne verquirlen und den Blätterteigdeckel bestreichen. Die Blätterteigtaschen im vorgeheizten Backofen bei 180°C für ca. 30 Minuten backen.
4.
Für die Sauce, Zwiebeln abziehen, halbieren und in feine Würfel schneiden. In einer Pfanne die Butter erwärmen, Zwiebel glasig dünsten und mit Rinderfond und Cognac ablöschen. Die Sauce etwas einköcheln lassen. Saucenbinder mit etwas Wasser glatt rühren und zum Binden in die kochende Sauce geben. Nach dem Aufkochen die Sahne zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
5.
Möhren schälen, etwas Grün stehen lassen. Zuckerschoten waschen und putzen. Die Butter in einem Topf zerlassen, Möhren mit den Zuckerschoten zugeben und bei schwacher Hitze zugedeckt ca. 10 Minuten dünsten.
6.
Honig kurz vor Ende der Garzeit unter das Gemüse geben und kurz weiter garen. Das
7.
Sauce als Spiegel auf einen vorgewärmten Teller geben. Die Blätterteigtaler auf die Sauce setzen, das Gemüse zugeben und nach Belieben mit einem Thymianstängel garnieren.