Risottopflanzerl mit Pesto aus Petersilie

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Risottopflanzerl mit Pesto aus Petersilie
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
Health Score
6,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
WeißweinPetersilieOlivenölOlivenölSpinatParmesan

Zutaten

für
4
Für die Bratlinge
1
1
250 g
5 EL
125 ml
trockener Weißwein
600 ml
1 Handvoll
1 EL
3 EL
geriebener Parmesan
Pfeffer aus der Mühle
80 g
Für das Pesto
100 g
2
20 g
80 ml
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.

Die Zwiebel und Knoblauch schälen, fein hacken und in 2 EL heißem Öl in einem Topf anschwitzen. Den Reis dazuschütten, kurz mit andünsten, dann mit dem Wein ablöschen. Kurz aufkochen lassen, dann etwas Brühe dazugeben, so dass der Reis bedeckt ist und unter Rühren bei mittlerer Hitze kochen lassen. Das Risotto bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren kochen. Immer wieder etwas Brühe dazugeben, bis der Reis gar ist aber noch Biss hat (ca. 20 Minuten). Das Risotto sollte nicht zu dünnflüssig sein, so dass sich später daraus gut Bratlinge formen lassen. Den Spinat waschen, putzen und hacken. Die Butter, Spinat und Parmesan unter das fertige Risotto rühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und unter gelegentlichem Rühren auskühlen lassen.

2.

Für das Pesto die Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Fein hacken. Den Knoblauch schälen und mit den Mandeln fein hacken. Mit der Petersilie und dem Öl vermengen und mit Salz abschmecken.

3.

Bratlinge aus dem Risotto formen und in den Bröseln wenden. Im restlichen Öl 4-5 Minuten goldbraun braten.

Video Tipps

Knoblauch richtig vorbereiten
Wie Sie eine Zwiebel einfach und schnell schälen
Wie Sie Risottoreis gekonnt andünsten