Blitz-Clean-Eating-Rezept

Buchweizen-Zucchini-Spaghetti mit Petersilien-Pesto

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Buchweizen-Zucchini-Spaghetti mit Petersilien-Pesto

Buchweizen-Zucchini-Spaghetti mit Petersilien-Pesto - Glutenfreie Pasta für Genießer

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
567
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Mit einer dicken Portion Proteine tragen Kürbiskerne vor allem bei einer fleischlosen Ernährung dazu bei, dass wir genügend von dem Baustoff bekommen. Leinöl besitzt so viel Alpha-Linolensäure wie kaum ein anderes Pflanzenöl. Diese Fettsäure dämmt Entzündungen ein und hält die Blutgefäße elastisch.

Wer keine Buchweizenspaghetti bekommt und sich nicht glutenfrei ernährt, kann diese auch durch Vollkornspaghetti (z. B. aus Dinkel) ersetzen. Also Ersatz für Zucchini eignen sich auch Möhren: Gerade im Winter, wenn Zucchini keine Saison haben, sind diese eine gute Alternative.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien567 kcal(27 %)
Protein26 g(27 %)
Fett34 g(29 %)
Kohlenhydrate39 g(26 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe8,1 g(27 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D1,6 μg(8 %)
Vitamin E4,8 mg(40 %)
Vitamin K96 μg(160 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin8,5 mg(71 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure102 μg(34 %)
Pantothensäure1,6 mg(27 %)
Biotin23,8 μg(53 %)
Vitamin B₁₂1 μg(33 %)
Vitamin C48 mg(51 %)
Kalium730 mg(18 %)
Calcium116 mg(12 %)
Magnesium137 mg(46 %)
Eisen5,6 mg(37 %)
Jod15 μg(8 %)
Zink4,7 mg(59 %)
gesättigte Fettsäuren6,1 g
Harnsäure98 mg
Cholesterin276 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
4
Zutaten
800 g Zucchini (3 Zucchini)
200 g Buchweizennudel (Spaghetti)
Salz
100 g Kürbiskerne
1 Bund Petersilie (20 g)
4 EL Leinöl
4 sehr frische Eier
2 EL Rapsöl
Pfeffer
Zubereitung

Küchengeräte

1 Spiralschneider oder Sparschäler

Zubereitungsschritte

1.

Zucchini putzen, waschen und mit einem Spiralschneider zu Gemüsespaghetti schneiden. Buchweizenspaghetti nach Packungsanleitung in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen, in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen, dabei etwas Wasser auffangen.

2.

Inzwischen Kürbiskerne in einer heißen Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze 3 Minuten anrösten. Petersilie waschen und trocken schütteln, Stiele abschneiden; die Blätter mit Kürbiskernen und Leinöl zu feinem Pesto pürieren und beiseitestellen.

3.

Eier in kochendem Wasser in etwa 6 Minuten wachsweich garen, dann kalt abschrecken. Rapsöl in einer großen Pfanne erhitzen. Zucchini darin bei kleiner Hitze unter Rühren 3–5 Minuten andünsten, dann mit Salz und Pfeffer würzen. Spaghetti dazugeben und 3 Minuten mitbraten. Petersilien-Pesto bis auf 2 TL darunterziehen, nach Belieben etwas Nudelkochwasser untermischen.

4.

Pasta auf Tellern anrichten. Eier pellen und halbieren. Eihälften zu den Nudeln setzen und restliches Pesto als Kleckse darauf verteilen.