0

Roastbeef-Fondue

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Roastbeef-Fondue
674
kcal
Brennwert
0
Drucken
anspruchsvoll
Schwierigkeit
1 h
Zubereitung
 • Fertig in 4 h
Fertig
Nährwerte
Fett45,3 g
gesättigte Fettsäuren0 g
Eiweiß / Protein45,7 g
Ballaststoffe0 g
zugesetzter Zucker0 g
Kalorien674
1 Portion enthält
Brennwert674
Eiweiß/Protein/g45,7
Fett/g45,3
gesättigte Fettsäuren/g0
Kohlenhydrate/g20
zugesetzter Zucker/g0
Ballaststoffe/g0
BE0
Cholesterin/mg0
Harnsäure/mg0
Vitamin A/mg0
Vitamin D/μg0
Vitamin E/mg0
Vitamin B₁/mg0
Vitamin B₂/mg0
Niacin/mg0
Vitamin B₆/mg0
Folsäure/μg0
Pantothensäure/mg0
Biotin/μg0
Vitamin B₁₂/μg0
Vitamin C/mg0
Kalium/mg0
Kalzium/mg0
Magnesium/mg0
Eisen/mg0
Jod/μg0
Zink/mg0

Rezeptautor: EAT SMARTER
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

für 4 Portionen
Für das Fondue:
800 g
4 EL
2 EL
1 EL
1 TL
abgeriebene Schale von 1 unbehandelte Zitronen
1 EL
1 TL
Cognac (nach Belieben)
3 l
kräftige Fleischbrühe (Instant)
Für die Kiwisauce:
5
1 EL
feiner Zucker
1 EL
100 g
Für die Remouladensauce:
2
Sardellenfilets (aus dem Glas)
1
mittelgroße Zwiebel
10
2
Gewürzgurken (+ 2 EL Sud)
200 g
3 Dosen
frisch gehackte gemischte Kräuter
1 TL
1 Prise
Einkaufsliste drucken

Zutaten online bestellen

Nicht alle Zutaten im Haus? Dann lassen Sie sich die Zutaten bequem nach Hause liefern oder holen Sie alle Zutaten fertig verpackt am Markt ab.

Zubereitungsschritte

Schritt 1/4

1. Rinderfilet in mundgerechte Würfel schneiden. Öl mit Sojasauce, Honig, Zitronenschale, getrockneten Kräutern, nach Belieben mit Cognac sowie mit etwas Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer verrühren. Die Fleischwürfel untermischen und zugedeckt 2-3 Stunden marinieren.

Schritt 2/4

2. Für die Kiwisauce 4 Kiwis (übrigen Kiwi für die Garnitur beiseite legen) schälen, pürieren und durch ein feines Sieb streichen. Mit Zucker und Zitronensaft verrühren. Sahne halb steif schlagen und unter das Püree ziehen. Die Sauce mit Salz und Cayennepfeffer würzen. Bis zum Servieren kühl stellen.

Video Tipp
Wie Sie Sahne clever halb steif oder steifschlagen
Schritt 3/4

3. Für die Remouladensauce Sardellenfilets kalt abspülen und trockentupfen. Zwiebel pellen. Zwiebel, Sardellen, Kapern und Gewürzgurken klein würfeln. Alles unter die Mayonnaise rühren und mit Kräutern, Senf, Gurkenwasser, Salz, Pfeffer und Zucker pikant abschmecken.

Schritt 4/4

4. Beiseite gelegten Kiwi schälen und in Spalten schneiden. Mit dem Fleisch dekorativ auf einer Platte anrichten. Die Fleischbrühe im Fonduetopf erhitzen und auf dem Rechaud heiß halten. Alle Zutaten auf den Tisch bringen. Das Fleisch auf Fonduegabeln stecken und in der heißen Brühe garen. Mit den Saucen essen.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Top-Deals des Tages

Deconovo 4er Set Duschtuch Handtuch Sporttuch 180x90 und 100x50
VON AMAZON
23,99 €
Läuft ab in:
Santokumesser-Set 17 cm mit Akazienholz Schneidebrett Sakura 2 tlg. Ko
VON AMAZON
39,90 €
Läuft ab in:
Keramik Vorratsdosen mit Holzdeckel Monochrome | Luftdichter Kautschuk
VON AMAZON
15,92 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages