Rösti mit Quinoa und Karotten

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rösti mit Quinoa und Karotten
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 15 min
Fertig
Kalorien:
426
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien426 kcal(20 %)
Protein7 g(7 %)
Fett24 g(21 %)
Kohlenhydrate45 g(30 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,4 g(18 %)
Automatic
Vitamin A1,2 mg(150 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E4,7 mg(39 %)
Vitamin K45,8 μg(76 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin3,6 mg(30 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure45 μg(15 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin4 μg(9 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C29 mg(31 %)
Kalium864 mg(22 %)
Calcium34 mg(3 %)
Magnesium86 mg(29 %)
Eisen2,2 mg(15 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink1,3 mg(16 %)
gesättigte Fettsäuren2,2 g
Harnsäure51 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt5 g

Zutaten

für
4
Zutaten
200 ml
100 g
500 g
festkochende Kartoffeln
250 g
3 Zweige
glatte Petersilie
2 EL
Muskat frisch gerieben
100 ml
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelMöhreQuinoaPflanzenölMehlPetersilie
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Gemüsebrühe zum Kochen bringen, den heiß abgebrausten Quinoa hinzufügen und bei niedriger Temperatur zugedeckt ca. 15 Minuten garen. In einem Sieb abtropfen und abkühlen lassen. Die Kartoffeln und die Möhren schälen und auf einer Küchenreibe fein raspeln. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blätter hacken.
2.
Den Quinoa, die Kartoffeln, Möhren und Petersilie mit dem Mehl vermischen, mit Salz und Muskat würzen. Etwas Pflanzenöl in einer heißen beschichteten Pfanne verteilen, mithilfe eines Dessertringes Rösti darin formen und bei mittlerer Temperatur von beiden Seiten je 5–6 Minuten braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Wiederholen, bis die Kartoffelmasse verbraucht ist (fertige Rösti nach Belieben im Ofen bei 80°C Umluft warm halten). Auf Tellern verteilen und mit Möhrengrün und Salatherzen garnieren.
3.
Dazu passt z. B. Kräuterquark.
 
Hallo! Bevor ich das hier jetzt koche ( kenne mich mit quinoa nicht aus) aber das wäre bei meiner angabe für 6 Personen so ca 5 Kilo Teig ??? das kann doch nicht stimmen oder? gruss Michel
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Die angegebenen Mengen reichen für 4 Portionen, nicht für 1 Portion. Sorry. Wir haben es geändert.