Rote Bete-Nudeln mit Chia-Topping

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rote Bete-Nudeln mit Chia-Topping

Rote Bete-Nudeln mit Chia-Topping - Farbintensiv: köstliche Pasta an knackigem Superfood.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
Health Score
8,0 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 20 min
Zubereitung
Kalorien:
576
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien576 kcal(27 %)
Protein20 g(20 %)
Fett17 g(15 %)
Kohlenhydrate81 g(54 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,6 g(25 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D1,6 μg(8 %)
Vitamin E2,5 mg(21 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin4,9 mg(41 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure108 μg(36 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin15,9 μg(35 %)
Vitamin B₁₂1,1 μg(37 %)
Vitamin C8 mg(8 %)
Kalium563 mg(14 %)
Calcium115 mg(12 %)
Magnesium63 mg(21 %)
Eisen2,7 mg(18 %)
Jod15 μg(8 %)
Zink2 mg(25 %)
gesättigte Fettsäuren3,8 g
Harnsäure62 mg
Cholesterin224 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
150 g
Rote-Bete-Knollen (1 Rote-Bete-Knolle)
1 EL
400 g
doppelgriffiges Mehl und Mehl für die Arbeitsfläche
4
3 EL
2 Stiele
220 ml
30 g
Chiasamen (2 EL)
1 EL
40 g
Ricotta (4 TL)
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.

Rote Bete schälen, waschen und in Stücke schneiden. Mit Essig, Salz und 100 ml Wasser in einen Topf geben und zugedeckt in ca. 30 Minuten gardünsten. Dann auskühlen lassen, durch ein Sieb gießen und Sud dabei auffangen.

2.

Rote Bete fein pürieren und mit Mehl, Eiern, 1 EL Öl und 1 TL Salz zu einem glatten, geschmeidigen Teig verkneten, bei Bedarf noch etwas Sud oder Mehl dazugeben. Teig zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt etwa 30 Minuten ruhen lassen.

3.

Aus dem Teig mithilfe einer Nudelmaschine Linguine herstellen. Alternativ mit einem Nudelholz dünn ausrollen und in schmale Nudelstreifen schneiden. Nudeln zu Nestern formen und auf der bemehlten Arbeitsfläche etwa 10 Minuten trocknen lassen.

4.

Inzwischen Petersilie waschen, trockenschütteln und Blätter abzupfen.

5.

Restlichen Rote-Bete-Sud mit Salzwasser und 150 ml Rote-Bete-Saft in einem großen Topf auf- kochen lassen. Nudeln zugeben und in 3–4 Minuten bissfest garen.

6.

Inzwischen Chia-Samen in einem Mörser zerstoßen. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen. Samen darin bei mittlerer Hitze 1 Minute anrösten. Mit restlichem Rote-Bete-Saft und Zitronensaft ablöschen und 2 Minuten einköcheln lassen.

7.

Nudeln abgießen und abtropfen lassen. Mit Chia-Samen mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

8.

Pasta auf 4 Schüsseln verteilen und mit je 1 TL Ricotta und etwas Petersilie garnieren.