Rotkohl-Walnuss-Salat mit Mohn und Sultaninen

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Rotkohl-Walnuss-Salat mit Mohn und Sultaninen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig
Kalorien:
214
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien214 kcal(10 %)
Protein5 g(5 %)
Fett14 g(12 %)
Kohlenhydrate16 g(11 %)
zugesetzter Zucker3 g(12 %)
Ballaststoffe6,3 g(21 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E7,6 mg(63 %)
Vitamin K70,5 μg(118 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,8 mg(15 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure79 μg(26 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin7,1 μg(16 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C117 mg(123 %)
Kalium600 mg(15 %)
Calcium124 mg(12 %)
Magnesium55 mg(18 %)
Eisen1,6 mg(11 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink0,7 mg(9 %)
gesättigte Fettsäuren1,4 g
Harnsäure77 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt16 g

Zutaten

für
4
Zutaten
2 EL Sultaninen
1 kleiner Kopf Rotkohl ca. 1 kg
2 EL Apfelessig
2 EL Orangensaft frisch gepresst
1 EL Honig
Salz
3 EL Traubenkernöl
2 EL gehackte Walnusskerne
1 EL Mohn
Produktempfehlung
Nach Belieben kann der gehobelte Rotkohl vor der Zubereitung auch kurz in Salzwasser blanchiert werden.

Zubereitungsschritte

1.

Die Sultaninen mit heißem Wasser überbrühen und abtropfen lassen.

2.

Den Rotkohl vierteln, den Strunk herausschneiden und den Kohl von den äußeren Blättern befreien. Ein feine Streifen schneiden oder hobeln und mit den Rosinen, dem Essig, Orangensaft, Honig und Salz in einer Schüssel gut vermengen. Abgedeckt ca. 30 Minuten ziehen lassen.

3.

Dann das Öl und die Walnüsse untermengen und mit Salz abschmecken. Auf Schälchen verteilen und mit Mohn bestreut servieren.