Rührei-Krabbenbrot

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Rührei-Krabbenbrot
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
10 min
Zubereitung
fertig in 15 min
Fertig
Kalorien:
438
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien438 kcal(21 %)
Protein24 g(24 %)
Fett26 g(22 %)
Kohlenhydrate27 g(18 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,2 g(11 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D3,7 μg(19 %)
Vitamin E4,3 mg(36 %)
Vitamin K22,3 μg(37 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin7,5 mg(63 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure101 μg(34 %)
Pantothensäure2 mg(33 %)
Biotin28,8 μg(64 %)
Vitamin B₁₂2,4 μg(80 %)
Vitamin C2 mg(2 %)
Kalium403 mg(10 %)
Calcium120 mg(12 %)
Magnesium64 mg(21 %)
Eisen3,6 mg(24 %)
Jod62 μg(31 %)
Zink3,2 mg(40 %)
gesättigte Fettsäuren12,3 g
Harnsäure71 mg
Cholesterin525 mg
Zucker gesamt3 g

Zutaten

für
4
Zutaten
8 Eier
50 ml Schlagsahne
Salz
1 Prise Paprikapulver edelsüß
50 g Butter
150 g Nordseekrabben
4 Scheiben Mehrkornbrot
2 EL Schnittlauchröllchen

Zubereitungsschritte

1.

Die Eier mit der Sahne, etwas Salz und Paprika gut verquirlen. 20 g Butter in einer Pfanne erhitzen. Die Krabben abbrausen, abtropfen lassen und in der Butter 2-3 Minuten farblos braten. Herausnehmen und die Eier in die Pfanne geben. Unter gelegentlichem Rühren stocken lassen.

2.

Zwischenzeitlich die Brote jeweils diagonal halbieren und mit übriger Butter dünn bestreichen. Das Rührei mit den Krabben darauf geben und mit Schnittlauch bestreut servieren.