Sardinen vom Grill mit Spargel

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Sardinen vom Grill mit Spargel
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
193
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien193 kcal(9 %)
Protein11 g(11 %)
Fett9 g(8 %)
Kohlenhydrate15 g(10 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe3,3 g(11 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D3,2 μg(16 %)
Vitamin E5,1 mg(43 %)
Vitamin K82,1 μg(137 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin7,2 mg(60 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure220 μg(73 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin6,8 μg(15 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C48 mg(51 %)
Kalium592 mg(15 %)
Calcium84 mg(8 %)
Magnesium49 mg(16 %)
Eisen2,3 mg(15 %)
Jod25 μg(13 %)
Zink1,5 mg(19 %)
gesättigte Fettsäuren1,5 g
Harnsäure159 mg
Cholesterin5 mg
Zucker gesamt7 g

Zutaten

für
4
Zutaten
800 g
grüner Spargel
1 TL
3 EL
3 Zweige
3 EL
2
½ TL
Paprikapulver edelsüß
12
Sardinen küchenfertig
40 g
4
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SpargelMehlZitronensaftOlivenölZuckerRosmarin
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Spargel waschen, gegebenenfalls das untere Drittel schälen und die harten Enden abschneiden. Einen Topf mit 1 TL Salz, dem Zucker und 2 EL Zitronensaft aufsetzen. Den Spargel darin ca. 3 Minuten blanchieren. Danach abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen.
2.
Den Rosmarin abbrausen und trocken schütteln. Von einem Zweig die Nadeln abzupfen und in das Öl rühren. Den Knoblauch abziehen, halbieren, zum Öl hinzufügen und mit dem Paprikapulver, Salz und Pfeffer verquirlen.
3.
Den Grill anheizen. Die Sardinen abbrausen, trocken tupfen und mit ein wenig vom Gewürzöl bepinseln. Im Mehl wenden und ca. 5 Minuten von jeder Seite grillen. Den Spargel (evtl. in einer Grillschale) ca. 5 Minuten unter häufigerem Wenden grillen. Dabei ab und zu mit dem Gewürzöl bepinseln und den übrigen Rosmarin darauf legen.
4.
Den Spargel auf Tellern anrichten, je drei Sardinen darauf legen und mit einem Zitronenschnitz servieren.