Schneller Kichererbsen-Meeresfrüchtetopf

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Schneller Kichererbsen-Meeresfrüchtetopf
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,7 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 13 h 5 min
Fertig
Kalorien:
395
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien395 kcal(19 %)
Protein25 g(26 %)
Fett16 g(14 %)
Kohlenhydrate29 g(19 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe8,2 g(27 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D10,1 μg(51 %)
Vitamin E8,3 mg(69 %)
Vitamin K19,9 μg(33 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin9 mg(75 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure129 μg(43 %)
Pantothensäure1,3 mg(22 %)
Biotin12,5 μg(28 %)
Vitamin B₁₂10,7 μg(357 %)
Vitamin C146 mg(154 %)
Kalium876 mg(22 %)
Calcium149 mg(15 %)
Magnesium114 mg(38 %)
Eisen8,7 mg(58 %)
Jod202 μg(101 %)
Zink4,1 mg(51 %)
gesättigte Fettsäuren2,9 g
Harnsäure343 mg
Cholesterin192 mg
Zucker gesamt8 g

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g getrocknete Kichererbsen
500 g Miesmuscheln
1 Knoblauchzehe
3 Zwiebeln
4 EL Olivenöl
200 ml trockener Weißwein
Salz
Pfeffer
1 kleiner k Oktopus ca. 700 g
2 Paprikaschoten rot und grün
4 Frühlingszwiebeln
200 g Kirschtomaten

Zubereitungsschritte

1.
Vorbereitung
2.
Die Kichererbsen über Nacht in reichlich kaltem Wasser einweichen.
3.
Die Muscheln gründlich waschen und den Bart entfernen. Die geöffneten Muscheln verwerfen. Die Knoblauchzehe und eine Zwiebel schälen und beides fein würfeln.
4.
Zubereitung
5.
Den Knoblauch und die Zwiebel in einem Topf in 2 EL heißem Öl kurz anschwitzen. Mit dem Weißwein ablöschen, salzen und pfeffern. Die Muscheln in den Sud geben und zugedeckt ca. 6 Minuten dämpfen bis die Muscheln geöffnet sind. Die geschlossenen Exemplare wegwerfen und alle Muscheln aus den Schalen lösen.
6.
Die Kichererbsen abgießen und in den Duromatic geben. Den Oktopus waschen und dazu geben. Mit Wasser bedecken und verschließen. Auf dem Herd erhitzen bis der erste Ring sichtbar wird. Temperatur drosseln und 10 Minuten auf dem ersten Ring kochen lassen.
7.
Die übrigen Zwiebeln schälen und fein würfeln. Die Paprika waschen, putzen und klein würfeln. Die Lauchzwiebeln waschen, putzen und in dünne Röllchen schneiden. Die Tomaten waschen und halbieren. Die Zwiebelwürfel im übrigen Öl glasig schwitzen. Die Lauchzwiebeln und Paprika dazu geben und zusammen ca. 5 Minuten bei geringer Hitze garen.
8.
Den Duromatic unter kaltem Wasser rasch abdampfen und öffnen. Kichererbsen und Oktopus abgießen. Den Oktopus herausnehmen, etwas abkühlen lassen und in Stücke schneiden. Die Kichererbsen, Oktopus, Gemüse und Tomaten mit Muscheln mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite