Ohne raffinierten Zucker

Schoko-Glühwein-Kuchen

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Schoko-Glühwein-Kuchen

Schoko-Glühwein-Kuchen - Glühwein mal nicht zum Trinken, sondern zum Essen – eine gute Idee!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig
Kalorien:
226
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Der weihnachtliche Schoko-Kuchen ist nicht nur einfach gemacht, sondern auch überzeugend lecker! Statt des raffinierten Zuckers sorgt Honig für eine natürliche Süße. Dabei entscheidet die Sorte über den Geschmack: von mild-lieblich (Rapshonig) bis zu malzig-würzig (Wald- oder Heidehonig). Zudem stecken im Kakao sogenannte Catechine, die unser Immunsystem stärken und Entzündungen vorbeugen. Das gilt auch für dunkle Schokolade. So oder so, genießen Sie den Kuchen in Maßen.

Wenn Sie auf Alkohol verzichten möchten, können Sie den Kuchen auch mit alkoholfreien Kinder- bzw. Früchtepunsch backen. Oder Sie bereiten den alkoholfreien Cranberry-Gewürz-Punsch von EAT SMARTER selbst zu. Das spart Zucker und Sie haben noch ein aromatisches Heißgetränk zum Kuchen!

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien226 kcal(11 %)
Protein5 g(5 %)
Fett14 g(12 %)
Kohlenhydrate19 g(13 %)
zugesetzter Zucker4,7 g(19 %)
Ballaststoffe2,6 g(9 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E2 mg(17 %)
Vitamin K3,5 μg(6 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,6 mg(13 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure18,8 μg(6 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin3,4 μg(8 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C0,3 mg(0 %)
Kalium243,5 mg(6 %)
Calcium23,2 mg(2 %)
Magnesium46 mg(15 %)
Eisen3,3 mg(22 %)
Jod1,9 μg(1 %)
Zink1 mg(13 %)
gesättigte Fettsäuren7,2 g
Harnsäure21,3 mg
Cholesterin61,8 mg

Zutaten

für
20
Zutaten
100 g
Zartbitterschokolade (70 % Kakaoanteil)
200 g
125 g
4
200 g
100 g
Dinkelmehl (Type 630)
100 g
gemahlene Mandelkerne
40 g
1 Päckchen
1 Prise
120 ml
Puderzucker aus Erythrit zum Bestauben

Zubereitungsschritte

1.

Schokolade grob hacken und über einem heißen Wasserbad schmelzen. Vom Herd ziehen und abkühlen lassen.

2.

Butter cremig schlagen und dabei Honig nach und nach zugeben. Eier einzeln unterrühren. Beide Mehle, Mandeln, Kakao, Backpulver und Salz in einer weiteren Schüssel mischen und abwechselnd mit Glühwein unter die Butter-Ei-Masse rühren. Schokolade untermischen.

3.

Eine Kastenform mit Backpapier auskleiden. Teig einfüllen, glatt verstreichen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) 50–60 Minuten backen (Stäbchenprobe).

4.

Kuchen aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen, vorsichtig aus der Form lösen und nach Belieben mit Puderzucker aus Erythrit bestauben.