Seelenwärmer

Schokoladenherz

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Schokoladenherz

Schokoladenherz - Feine Zartbitterschokolade verführt jeden Schokoholic!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 5 h 10 min
Fertig
Kalorien:
253
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Schokolade macht glücklich und die dunkle Variante erst recht: Im Kakao stecken sogenannte Catechine, die unser Immunsystem stärken und Entzündungen vorbeugen können. Das gilt auch für dunkle Schokolade. Zudem belastet dunkle Zartbitterschokolade das Zuckerkonto weniger als die süße Vollmilchsorte.

Wer kennt es nicht: Der Tortenboden schießt über das Ziel hinaus und bildet beim Backen eine Kuppel. Oft ist die gefettete Backform die Schuldige. Für einen Biskuitboden braucht der Boden der Backform nur mit Backpapier ausgelegt zu werden. Wird auch der Rand gefettet, hat der Teig keinen Halt, rutscht ab und bildet so eine Kuppel.

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien253 kcal(12 %)
Protein6 g(6 %)
Fett16 g(14 %)
Kohlenhydrate21 g(14 %)
zugesetzter Zucker11,7 g(47 %)
Ballaststoffe2,8 g(9 %)
Kalorien253 kcal(12 %)
Protein6 g(6 %)
Fett16 g(14 %)
Kohlenhydrate21 g(14 %)
zugesetzter Zucker14 g(56 %)
Ballaststoffe2,8 g(9 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,8 μg(4 %)
Vitamin E1,1 mg(9 %)
Vitamin K2,7 μg(5 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,7 mg(14 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure22 μg(7 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin5,7 μg(13 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium400 mg(10 %)
Calcium47 mg(5 %)
Magnesium59 mg(20 %)
Eisen5 mg(33 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink1,2 mg(15 %)
gesättigte Fettsäuren9,5 g
Harnsäure9 mg
Cholesterin94 mg

Zutaten

für
12
Zutaten
200 g Zartbitterschokolade (70 % Kakaoanteil)
300 g Schlagsahne
4 Eier
80 g Rohrohrzucker
80 g Dinkelmehl Type 630
1 EL Speisestärke
3 gestr. EL Kakaopulver
1 TL Backpulver
10 g Kokosöl
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Backform (in Herzform, 18 cm), 1 Handmixer, 1 Sieb

Zubereitungsschritte

1.

Für die Schokosahne Schokolade hacken und 50 g für die Garnitur beiseitestellen. Sahne mit der zerkleinerten Schokolade unter Rühren in einem Topf aufkochen und mehrere Stunden oder über Nacht gut abkühlen lassen.

2.

Für den Teig Eier trennen. Eiweiße mit der Hälfte vom Zucker steif schlagen. Eigelbe mit restlichem Zucker sehr cremig schlagen.

3.

Mehl mit Speisestärke, 2 EL Kakao und Backpulver mischen und auf die Eigelbmasse sieben, den Eischnee dazu geben und zusammen unterheben.

4.

Herzform mit Backpapier auslegen, Teig einfüllen und glatt streichen. Teig im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) etwa 30 Minuten backen (Stäbchenprobe machen). Herausnehmen und abkühlen lassen.

5.

Beiseitegestellte Schokolade mit dem Kokosöl über dem Wasserbad schmelzen und etwas abkühlen lassen.

6.

Derweil kalte Schokosahne steif schlagen. Das abgekühlte Schokoladenherz aus der Backform lösen, 2 mal quer durchschneiden und jede Lage mit der Creme dünn bestreichen.

7.

Die Schichten aufeinander setzen und die oberste Schicht mit restlichem Kakao bestauben. Flüssige Schokolade in einen kleinen Gefrierbeutel füllen, eine kleine Ecke abschneiden und Schokoladenherze damit verzieren. In Stücke geschnitten servieren.

Bild des Benutzers Hannah Hoppe
Kann die Torte (ohne Verzierung) über Nacht im Kühlschrank stehen? Oder schadet das der „Sahnecreme“ ?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Hannah Hoppe, lassen Sie die Torte besser nicht über Nacht im Kühlschrank stehen, ansonsten könnten die Böden durchweichen. Aber Sie können den Boden am Vorabend backen und am nächsten Tag mit der Schokosahne schichten. Auch die Schokosahne kann vorbereitet und über Nacht im Kühlschrank aufbewahrt werden. Am nächsten Tag einfach aufschlagen. Liebe Grüße EAT SMARTER