Für die ganze Familie

Schokoladenkuchen zu Weihnachten

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Schokoladenkuchen zu Weihnachten

Schokoladenkuchen zu Weihnachten - Schnell, einfach, lecker!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,7 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 15 min
Fertig
Kalorien:
334
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Zartbitterschokolade in dem Kuchen kann in der manchmal doch stressigen Weihnachtszeit uns entspannen lassen, denn enthaltene sekundäre Pflanzenstoffe aus dem Kakao und Magnesium wirken entspannend und beruhigend.

Wer dem Schokoladenkuchen noch ein zusätzliches weihnachtliches Aroma verleihen möchte, kann zusammen mit dem Mehl noch Gewürze wie Zimt, Nelken oder Kardamom in den Teig geben. So oder so ist der Schokoladenkuchen zu Weihnachten ein schnelles Rezept, welches immer wieder gut ankommt!

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien334 kcal(16 %)
Protein6 g(6 %)
Fett19 g(16 %)
Kohlenhydrate34 g(23 %)
zugesetzter Zucker19,7 g(79 %)
Ballaststoffe3 g(10 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,8 μg(4 %)
Vitamin E1,2 mg(10 %)
Vitamin K4,5 μg(8 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin2 mg(17 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure24 μg(8 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin6,8 μg(15 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C1 mg(1 %)
Kalium363 mg(9 %)
Calcium35 mg(4 %)
Magnesium55 mg(18 %)
Eisen4,2 mg(28 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink1,2 mg(15 %)
gesättigte Fettsäuren11,4 g
Harnsäure10 mg
Cholesterin119 mg
Zucker gesamt26 g

Zutaten

für
12
Zutaten
250 g Zartbitterschokolade (70% Kakaogehalt)
150 g Butter
5 Eier
150 g Apfelmus (ohne Zucker)
140 g Vollrohrzucker
80 g Weizen-Vollkornmehl
70 g Weizenmehl Type 405
2 TL Backpulver
2 EL Puderzucker aus Rohrohrzucker
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Springform (26 cm Durchmesser), 1 Sieb, 1 Handmixer

Zubereitungsschritte

1.

Schokolade hacken und über einem heißen, nicht kochenden Wasserbad schmelzen, vom Herd nehmen und kalte Butter stückchenweise unterrühren.

2.

Eier trennen. Eiweiße steif schlagen, Eigelbe mit Apfelmus und Zucker schaumig schlagen, bis die Masse hell-cremig wird. Vorsichtig in die abgekühlte Schokoladen-Butter-Masse rühren. Eischnee unterziehen. Mehle und Backpulver darüber sieben und vorsichtig unterheben.

3.

Den Teig in eine falls nötig ausgebutterte Backform geben und im vorgeheizten Backofen bei 220 °C (Umluft 200 °C; Gas: Stufe 3–4) etwa 35 Minuten backen (Stäbchenprobe machen). In der Form auskühlen lassen, herauslösen und auf eine Kuchenplatte geben. Mit einer Sternschablone Puderzuckersterne auf die Kuchenoberfläche stauben und servieren.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 10,3 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite