Schollenfilet mit Aioli

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schollenfilet mit Aioli
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
818
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien818 kcal(39 %)
Protein53 g(54 %)
Fett67 g(58 %)
Kohlenhydrate2 g(1 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,4 g(1 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D9,4 μg(47 %)
Vitamin E9,7 mg(81 %)
Vitamin K31,3 μg(52 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin22 mg(183 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure46 μg(15 %)
Pantothensäure2,7 mg(45 %)
Biotin7,1 μg(16 %)
Vitamin B₁₂4,6 μg(153 %)
Vitamin C14 mg(15 %)
Kalium994 mg(25 %)
Calcium199 mg(20 %)
Magnesium75 mg(25 %)
Eisen3,4 mg(23 %)
Jod161 μg(81 %)
Zink1,8 mg(23 %)
gesättigte Fettsäuren12 g
Harnsäure283 mg
Cholesterin277 mg
Zucker gesamt1 g

Zutaten

für
4
Für das Aioli
3
1
250 ml
1 EL
2 TL
Für das Schollenfilet
8
1
große Bio-Zitrone davon Saft und Schale
Pfeffer aus der Mühle
2 EL
Kapern (gewaschen und abgetropft)
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Knoblauch schälen und durch die Presse drücken. Knoblauch mit Eigelb und etwas Salz in einer Schüssel verrühren und unter Rühren (mit den Quirlen des elektrischen Handrührgeräts) ca. 3 EL Öl zugeben. Übriges Öl mit Wasser und Zitronensaft mischen und langsam, nach und nach unter ständigem Rühren unterrühren. Die fertige Aioli nochmals abschmecken.
2.
Schollenfilets waschen und trocken tupfen. Dann mit Salz und Pfeffer würzen. 1 EL Butter in einer Pfanne erhitzen und die Schollenfilets darin von beiden Seiten ca. 4 Min. braten. Herausheben und warm stellen. Noch einen weiteren EL Butter in den Bratensatz der Pfanne geben und sanft schmelzen. Die Zitronenschale und die Kapern darin andünsten, dann den Zitronensaft und 4 EL Wasser angießen. Kurz einkochen lassen, dann mit Salz und Pfeffer würzen. Jeweils 2 Filets auf vorgewärmte Teller anrichten und mit der Sauce beträufelt servieren. Dazu die Aioli-Sauce reichen.