Schupfnudeln mit Sauerkraut

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schupfnudeln mit Sauerkraut

Schupfnudeln mit Sauerkraut - Sauer macht lustig! Und lecker ist die Alpenpfanne obendrein.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,6 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
Kalorien:
481
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien481 kcal(23 %)
Protein16 g(16 %)
Fett6 g(5 %)
Kohlenhydrate83 g(55 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe10,1 g(34 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D1,9 μg(10 %)
Vitamin E1,5 mg(13 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin6,5 mg(54 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure109 μg(36 %)
Pantothensäure1,8 mg(30 %)
Biotin12 μg(27 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C75 mg(79 %)
Kalium1.477 mg(37 %)
Calcium137 mg(14 %)
Magnesium89 mg(30 %)
Eisen4,1 mg(27 %)
Jod31 μg(16 %)
Zink2,8 mg(35 %)
gesättigte Fettsäuren2,3 g
Harnsäure104 mg
Cholesterin114 mg
Automatic (1 Portion)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,8 μg(4 %)
Vitamin E1,5 mg(13 %)
Vitamin K60,8 μg(101 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin7,8 mg(65 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure131 μg(44 %)
Pantothensäure2,2 mg(37 %)
Biotin12,5 μg(28 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C94 mg(99 %)
Kalium1.771 mg(44 %)
Calcium145 mg(15 %)
Magnesium103 mg(34 %)
Eisen4,6 mg(31 %)
Jod33 μg(17 %)
Zink3,1 mg(39 %)
gesättigte Fettsäuren2,3 g
Harnsäure113 mg
Cholesterin114 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
1 kg
mehligkochende Kartoffeln
1
1
10 g
Butter (2 TL)
1 Dose
Sauerkraut (770 g Abtropfgewicht)
5
2
2 Prise
1 EL
150 ml
2
150 g
80 g
Grieß (4 EL)
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelSauerkrautApfelweinMehlGrießButter

Zubereitungsschritte

1.

Für die Schupfnudeln Kartoffeln waschen. In Salzwasser in etwa 20 Minuten garkochen.

2.

Apfel waschen, putzen und in dünne Spalten schneiden. Zwiebel schälen und fein hacken.

3.

1 TL Butter in einem Topf erhitzen. Apfel und Zwiebel darin bei mittlerer Hitze 2 Minuten andünsten. Sauerkraut, Wacholder, Lorbeer, Zucker und Kümmel zugeben. Apfelwein und ca. 150 ml Wasser angießen und 15 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

4.

Kartoffeln abgießen, pellen, stampfen. Abkühlen lassen. Mit Eiern, Mehl, Grieß, Muskat, Salz und Pfeffer zu einem Teig verarbeiten. Teig zu einer 1,5 cm dicken Rolle formen, davon 2 cm breite Stücke abschneiden. Mit den Händen zu Schupfnudeln formen.

5.

Schupfnudeln in köchelndem Salzwasser ca. 2 Minuten ziehen lassen, mit einer Schaumkelle herausheben, gut abtropfen lassen.

6.

Restliche Butter in einer Pfanne erhitzen. Schupfnudeln darin bei mittlerer Hitze goldbraun braten. Sauerkraut unterheben und mit Salz und Pfeffer würzen.

 
Hab's nachgekocht und es schmeckt wirklich super ! Danke für das tolle Rezept!!