Fruchtiges Schwarzwurzel-Curry

3.5
Durchschnitt: 3.5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Fruchtiges Schwarzwurzel-Curry
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
160
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien160 kcal(8 %)
Protein4 g(4 %)
Fett6 g(5 %)
Kohlenhydrate22 g(15 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe39,4 g(131 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E13,6 mg(113 %)
Vitamin K18,7 μg(31 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin2 mg(17 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure127 μg(42 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin7,8 μg(17 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C33 mg(35 %)
Kalium855 mg(21 %)
Calcium145 mg(15 %)
Magnesium57 mg(19 %)
Eisen7,2 mg(48 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink0,7 mg(9 %)
gesättigte Fettsäuren0,7 g
Harnsäure163 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt19 g

Zutaten

für
4
Zutaten
800 g Schwarzwurzel
2 EL Zitronensaft
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
4 Frühlingszwiebeln
1 TL Senfsamen
2 EL Pflanzenöl
1 TL Currypulver
400 ml Gemüsebrühe
Salz
2 säuerliche Äpfel
1 rote Chilischote
½ Zimtstange
Koriandergrün für die Garnitur
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Schwarzwurzeln schälen, schräg in Scheiben schneiden und in kaltes Wasser mit dem Zitronensaft legen. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und beides fein würfeln. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen schräg in 1-2 cm lange Stücke schneiden. Die Zwiebeln mit dem Knoblauch und den Senfkörnern in heißem Öl glasig anschwitzen. Den Curry untermengen und mit der Brühe ablöschen. Aufkochen lassen und die abgetropften Schwarzwurzeln ergänzen. Salzen und etwa 10 Minuten leise köcheln lassen.
2.
Die Äpfel waschen, schälen, halbieren, das Kernhaus herausschneiden und die Hälften in Spalten schneiden. Zusammen mit den Frühlingszwiebeln, Chili und Zimt zum Curry geben und etwa 10 Minuten alles zusammen fertig garen.
3.
Zum Schluss nochmal abschmecken und mit Koriander garniert servieren.
 
Einfach nur super Lecker und dazu wirklich leicht zu zubereiten. Das gibt es definitiv jetzt öfter :)