Schweinefiletroulade mit Gemüse zu Weihnachten

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schweinefiletroulade mit Gemüse zu Weihnachten
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 35 min
Fertig
Kalorien:
838
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien838 kcal(40 %)
Protein31 g(32 %)
Fett46 g(40 %)
Kohlenhydrate73 g(49 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe8,5 g(28 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D1,1 μg(6 %)
Vitamin E9,8 mg(82 %)
Vitamin K48,7 μg(81 %)
Vitamin B₁1 mg(100 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin11,6 mg(97 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure128 μg(43 %)
Pantothensäure2,5 mg(42 %)
Biotin26,8 μg(60 %)
Vitamin B₁₂2,3 μg(77 %)
Vitamin C90 mg(95 %)
Kalium1.167 mg(29 %)
Calcium352 mg(35 %)
Magnesium102 mg(34 %)
Eisen3,5 mg(23 %)
Jod28 μg(14 %)
Zink4,2 mg(53 %)
gesättigte Fettsäuren19,5 g
Harnsäure234 mg
Cholesterin264 mg
Zucker gesamt51 g

Zutaten

für
4
Für die Gnocchi a la romana
400 ml Milch
Salz
100 g Hartweizengrieß
40 g Butter
2 Eigelbe
30 g frisch geriebener Parmesan
Öl für das Blech
Für das Schweinefilet
200 g gemischtes Trockenobst Dörrpflaumen, Aprikosen, Rosinen
200 ml Orangensaft
1 unbehandelte Orange
1 Schweinefilet küchenfertig, ca. 600 g
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 EL Aprikosenkonfitüre
Außerdem
2 EL Pflanzenöl zum Braten
200 ml Fleischfond
1 Prise Nelkenpulver
1 Prise Zimtpulver
1 Prise Pimentpulver
400 g frische, grüne Prinzessbohne
50 g Butter

Zubereitungsschritte

1.

Die Milch mit einer Prise Salz in einem Topf zum Kochen bringen. Den Grieß langsam einrieseln lassen, unterrühren und unter Rühren ausquellen lassen. Die Butter unter die Grießmasse rühren und den Topf vom Herd ziehen. Die Eigelbe und den Parmesan nach und nach unterrühren und die Masse mit Muskat abschmecken. Die Masse sofort gleichmäßig dick auf ein gut geöltes Backblech streichen und erkalten lassen.

2.

Von den Dörrpflaumen 4 Stück halbieren und beiseite legen. Das restliche Trockenobst klein schneiden und im Orangensaft einweichen. Den Backofen auf 160°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Die Orange schälen, dabei auch die weiße Schalenhaut entfernen, die Fruchtfilets zwischen den Trennwänden herauslösen und in Stücke schneiden. Den dabei austretenden Saft auffangen.

3.

Das Schweinefilet waschen, trocken tupfen, parieren und längs eine Tasche hineinschneiden. Das Fleisch innen und außen mit Salz und Pfeffer würzen. Das Trockenobst gut ausdrücken und mit der Konfitüre mischen. Das Fleisch auf der Innenseite damit bestreichen, aufrollen und mit Rouladennadeln fixieren. Das Filet in einer Pfanne mit heißem Öl rundherum rasch scharf anbraten, herausnehmen, auf ein gefettetes Backblech legen und im vorgeheizten Ofen 30-35 Minuten zu Ende garen. Den Bratensatz mit dem Orangensaft und dem Fleischfond ablöschen. Die beiseite gestellten Dörrpflaumen und die Orangenfiletstückchen einlegen, salzen und pfeffern, die Gewürze unterrühren und bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten köcheln lassen. Inzwischen die Bohnen waschen, putzen und in kochendem Salzwasser 5-6 Minuten blanchieren.

4.

In einer Pfanne 30 g Butter zerlassen. Aus der ausgekühlten Grießmasse Kreise (2,5 cm Durchmesser) ausstechen und in der heißen Butter unter Wenden goldgelb anbraten. Die Bohnen abgießen, kurz abtropfen lassen und ebenfalls in zerlassener Butter schwenken. Salzen und pfeffern und zusammen mit den Gnocchis auf vorgewärmten Tellern anrichten. Das Filet in 2 cm dicke Scheiben schneiden, auf das Bohnengemüse legen und mit der Orangensauce beträufelt servieren.