Regionale Küche

Schweinenieren mit Kartoffelbeilage

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schweinenieren mit Kartoffelbeilage

Schweinenieren mit Kartoffelbeilage - Köstlich und gesund!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig
Kalorien:
412
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Der Geschmack ist Nieren ist etwas eigenwillig, der sie gerade bei Feinschmeckern beliebt macht: leicht säuerlich. So oder so, Nieren sind gesund. Sie liefern reichlich Vitamin B3, das ein wichtiger Baustein verschiedener Coenzyme ist und somit den Stoffwechsel von Eiweißen, Fetten und Kohlenhydraten unterstützt.

Die Nieren werden zarter, wenn Sie dem Wasser einen Schuss Essig oder Zitronensaft zugeben. Im Gegensatz zu Rindernieren müssen Schweinenieren vor der Zubereitung nicht blanchiert werden – das spart Zeit!

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien412 kcal(20 %)
Protein33 g(34 %)
Fett25 g(22 %)
Kohlenhydrate7 g(5 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,9 g(6 %)
Vitamin A0,9 mg(113 %)
Vitamin D1,1 μg(6 %)
Vitamin E5,3 mg(44 %)
Vitamin K27 μg(45 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂3,4 mg(309 %)
Niacin24,1 mg(201 %)
Vitamin B₆1,2 mg(86 %)
Folsäure187 μg(62 %)
Pantothensäure6 mg(100 %)
Biotin3,5 μg(8 %)
Vitamin B₁₂28 μg(933 %)
Vitamin C37 mg(39 %)
Kalium703 mg(18 %)
Calcium41 mg(4 %)
Magnesium46 mg(15 %)
Eisen14 mg(93 %)
Jod14 μg(7 %)
Zink5,2 mg(65 %)
gesättigte Fettsäuren7,5 g
Harnsäure639 mg
Cholesterin776 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
6
1
2
1
2 EL
150 ml
Weißwein (Alternativ Gemüsebrühe)
350 ml
Schweinefond
500 g
fest kochende Kartoffeln
2 EL
½ Bund
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelWeißweinButterRapsölPetersilieSalz
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Schweinenieren längs aufschneiden, waschen, putzen, die weissen Stränge herausschneiden und für ca. 1 Stunde in kaltes Salzwasser legen. 

2.

Inzwischen Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Möhre schälen und ebenfalls fein würfeln.

3.

Schweinenieren abgießen, gründlich abspülen und in mundgerechte Stücke schneiden. In einem Topf das Öl erhitzen und die Nieren darin von allen Seiten anbraten. Zwiebel, Knoblauch und Möhre zugeben, kurz mitschwitzen und mit Weißwein und Fond ablöschen. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit geschlossenem Deckel 40–45 Minuten schmoren lassen.

4.

Inzwischen Kartoffeln schälen, waschen und in dünne Scheiben hobeln. Butter in einer Pfanne erhitzen. Kartoffeln zugeben und goldbraun bei mittlerer Hitze anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Petersilie waschen, trocken schütteln und Blätter fein hacken.

5.

Schweinenieren mit ein wenig Fond und den Bratkartoffeln auf Teller anrichten und mit der Petersilie bestreut servieren.