Schweinshaxe mit Sauerkraut

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Schweinshaxe mit Sauerkraut
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 3 h 10 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g
gepökelte Eisbein (á ca. 450 g gepökelte Eisbeine)
2
80 g
80 g
2
10
6
4
Für das Sauerkraut
1
40 g
800 g
1
4
200 ml
Pfeffer aus der Mühle
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Die Eisbeine unter fließendem Wasser abbrausen. Einen großen Topf mit ca. 3 1/2 Liter Wasser füllen, die Eisbeine hineinlegen und aufkochen lassen. Dabei mehrmals abschäumen, die Hitze reduzieren. Das Gemüse schälen, bzw. putzen, mit den Gewürzen in den Topf geben. Die Eisbeine ca. 2 1/2 Stunden leise köcheln lassen. Wenn das Fleisch sich leicht vom Knochen lösen lässt, ist es gar.
2.
In der Zwischenzeit die Zwiebel schälen, halbieren und in Scheiben schneiden. Das Schmalz in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebeln darin hell anschwitzen. Das Sauerkraut zugeben, 5 Minuten anschwitzen und dabei mit einer Gabel auflockern. Die Gewürze einlegen, die Brühe angießen und zugedeckt ca. 1 Stunde köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die fertigen Eisbeine aus der Brühe nehmen, das Fleisch vom Knochen lösen und in Scheiben geschnitten auf dem Sauerkraut angerichtet servieren.
 
Hallo Eat-Smarter, das Rezept kling sehr lecker... nur, vermisse ich die Angabe von Kalorien, wie doch hier sonst üblich... Kann es sein, dass es sich hierbei um ein Rezept Ihrer "Kooperationspartner" handelt? Ist ja alles schön und gut, üppigere Rezeptauswahl etc., aber wenn, dann möchte ich auch gerne wissen, woher es stammt und mit wie vielen Kalorien ich es zu tun habe, wie es bisher üblich war... und das "Warum smarter" vermisse ich demnach ebenso. EAT SMARTER sagt: Wir arbeiten mit Hochdruck an dem Problem und hoffen, Ihnen schon bald eine zufriedenstellende Lösung bieten zu können.