Spätzle mit Paprikagemüse (Letscho)

3
Durchschnitt: 3 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Spätzle mit Paprikagemüse (Letscho)
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 15 min
Zubereitung
fertig in 1 h 45 min
Fertig
Kalorien:
579
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien579 kcal(28 %)
Protein23 g(23 %)
Fett14 g(12 %)
Kohlenhydrate89 g(59 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe10,2 g(34 %)
Automatic
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D1,7 μg(9 %)
Vitamin E9,4 mg(78 %)
Vitamin K45,1 μg(75 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin7,1 mg(59 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure246 μg(82 %)
Pantothensäure2,4 mg(40 %)
Biotin32,8 μg(73 %)
Vitamin B₁₂1,2 μg(40 %)
Vitamin C325 mg(342 %)
Kalium1.167 mg(29 %)
Calcium140 mg(14 %)
Magnesium74 mg(25 %)
Eisen3,2 mg(21 %)
Jod23 μg(12 %)
Zink2,1 mg(26 %)
gesättigte Fettsäuren3,8 g
Harnsäure89 mg
Cholesterin222 mg
Zucker gesamt15 g

Zutaten

für
4
Für das Letscho
1 kg Paprikaschote rot, grün, gelb
600 g Fleischtomate
150 g Zwiebeln
2 EL Olivenöl
1 TL Paprikapulver
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Für die Spätzle
Salz
400 g Mehl
4 Eier
Muskat
200 ml Milch

Zubereitungsschritte

1.

Die Paprikaschoten längs halbieren, Kerne und weiße Innenhäute entfernen, die Hälften waschen, vierteln und in breite Streifen schneiden.

2.

Die Tomaten überbrühen, häuten und die Stielansätze entfernen. Die Tomaten achteln. Die Zwiebeln schälen halbieren, in schmale Halbringe schneiden.

3.

In einem breiten Topf das Öl erhitzen, die Zwiebeln darin andünsten und das Paprikapulver darüber stäuben. Die Paprikastreifen und Tomaten in den Topf geben, mit Salz und Pfeffer würzen und bei starker Hitze etwa 3 Minuten dünsten, bis ein Teil des Saftes verdampft ist. Die Temperatur herunterschalten und zugedeckt bei schwacher Hitze etwa 20 Minuten schmoren lassen. Abschmecken.

4.

In einem großen Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Das Mehl, die Eier, Muskat, Milch und etwas Salz in einer Schüssel rasch zu einem festen Teig verarbeiten. Den Spätzleteig sofort mit einem Spätzlehobel oder einem Messer von einem nassen Brett in kochende Salzwasser schaben und einige Minuten ziehen lassen. Die Spätzle sind gar, wenn sie an der Oberfläche schwimmen. Die Spätzle mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser nehmen, abtropfen lassen und mit dem Letscho mischen. Sofort servieren.