3

Spanische Reispfanne mit Fisch und Meeresfrüchten (Paella)

Rezeptautor: EAT SMARTER
Spanische Reispfanne mit Fisch und Meeresfrüchten (Paella)
3
Drucken
1 h 20 min
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit

Zutaten

für 6 Portionen
500 g
Rundkornreis Arborio oder Vialone
400 g
Venusmuscheln küchenfertig
400 g
Miesmuscheln küchenfertig
400 g
Seebrasse filettiert, küchenfertig
10
rohe Scampi ungeschält
400 g
Tintenfisch küchenfertig
600 g
1
große Zwiebel
5
8 EL
1 Bund
1 Döschen
1 TL
1
1 ½ l
Pfeffer frisch gemahlen
1
Zitrone in Schnitze geschnitten
Einkaufsliste drucken

Zutaten online bestellen

Nicht alle Zutaten im Haus? Dann lassen Sie sich die Zutaten bequem nach Hause liefern oder holen Sie alle Zutaten fertig verpackt am Markt ab.

Zubereitungsschritte

Schritt 1/3
Backofen auf 180° vorheizen.
Schritt 2/3
Die Tomaten überbrühen, häuten, quer halbieren, entkernen, den Stielansatz entfernen und grob hacken. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Tintenfische in Ringe schneiden. Das Olivenöl in einer Paellapfanne (oder in einer große Reine, wenn keine Paellapfanne vorhanden ist) erhitzen. Muscheln, Scampis, Tintenfisch und Fischfilets nacheinander anbraten, dann aus der Pfanne heben und warm stellen. Die Muscheln die sich nach dem Anbraten nicht geöffnet haben wegwerfen, sie sind nicht genießbar.
Video Tipp
Wie Sie eine Zwiebel einfach und schnell schälen
Video Tipp
Knoblauch richtig vorbereiten
Schritt 3/3
Im verbliebenen Bratfett Zwiebel und Knoblauch glasig dünsten. Die Tomaten dazugeben und etwa 5 Minuten dünsten. Safran und Paprikapulver unterrühren, mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Das Lorbeerblatt dazugeben. Dann in einem Topf die Brühe aufkochen lassen. Den Reis zu den anderen Zutaten in die Pfanne geben, mit der kochenden Brühe aufgießen und etwa 25 Minuten köcheln lassen, bis der Reis alle Flüssigkeit aufgesogen hat. Fisch und Meeresfrüchte auf dem Reis verteilen und einmal vorsichtig unterrühren. Die Paellapfanne mit Alufolie abdecken und im vorgeheizten Backofen weitere 15 Minuten ziehen lassen. Der Reis sollte noch körnig sein beim Servieren. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. Die Paella mit Petersilie bestreut servieren. Zitronenschnitze dazu reichen.

Letzte KommentareAlle Kommentare

 
Auf keinen Fall mit Zwiebeln! Die gehört nicht in die Paella, sonst klebt der Reis zu fest in der Paellera. Zumindest sagt das meine Oma und ihre Paella ist immer die beste.
 
Supi
 
Super gut. Gerne wieder.

Schreiben Sie einen Kommentar

Top-Deals des Tages

Adkwse Stickerei Set, Kreuzstich Set mit 100 Farbfäden,5 Stück Stickrahmen und 30 Stück Nadeln Set etc.
VON AMAZON
14,44 €
Läuft ab in:
Barbeque Elektrogrill"Cool-Touch" 2000W Elektrischer Tischgrill Elektrogrill BBQ-Grill Partygrill Balkongrill (Tischgril) (Standgrill)
VON AMAZON
33,99 €
Läuft ab in:
Luftreiniger SUMGOTT Air Purifier HEPA mit Kalten Katalysator Filter, Anion Sterilisation, PM Eliminator Luftfilter für Allergiesaison - Entfernt 99,99% Allergene, Staub, Pollen, Haustier Dander
VON AMAZON
67,99 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages