Spargelsuppe mit Windbeutel-Croutons

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Spargelsuppe mit Windbeutel-Croutons
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,3 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 2 h 5 min
Fertig
Kalorien:
447
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien447 kcal(21 %)
Protein12 g(12 %)
Fett30 g(26 %)
Kohlenhydrate28 g(19 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,7 g(16 %)
Automatic
Vitamin A0,6 mg(75 %)
Vitamin D1,4 μg(7 %)
Vitamin E6,3 mg(53 %)
Vitamin K101,8 μg(170 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin5,9 mg(49 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure302 μg(101 %)
Pantothensäure2,3 mg(38 %)
Biotin14,3 μg(32 %)
Vitamin B₁₂0,7 μg(23 %)
Vitamin C59 mg(62 %)
Kalium833 mg(21 %)
Calcium135 mg(14 %)
Magnesium65 mg(22 %)
Eisen2,8 mg(19 %)
Jod28 μg(14 %)
Zink2 mg(25 %)
gesättigte Fettsäuren17,7 g
Harnsäure74 mg
Cholesterin182 mg
Zucker gesamt8 g

Zutaten

für
4
Für die Windbeutel (ca. 16 Stück)
1 Prise Salz
25 g Butter
75 g Mehl
2 Eier
Für die Suppe
500 g weißer Spargel
500 g grüner Spargel
1 Zwiebel
150 g mehligkochende Kartoffeln
2 EL Butter
100 ml trockener Weißwein
600 ml Gemüsebrühe
150 ml Schlagsahne
50 g Crème fraîche
Salz
Muskat frisch gerieben
Kerbel für die Garnitur
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 200°C vorheizen ein Backblech mit Backpapier belegen.
2.
Für die Windbeutel 125 ml Wasser mit Salz und Butter kurz aufkochen. Dann das Mehl auf einmal in den Topf schütten und unterrühren. Den Teig bei mittlerer Hitze so lange rühren, bis sich eine große Teigkugel bildet und ein weißer Film auf dem Topfboden absetzt. Nun den Teig in eine Schüssel geben etwa 5 Minuten abkühlen lassen und die Eier einzeln nacheinander mit den Knethaken des elektrischen Handmixers gut unterkneten. Den Teig in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und ca. 16 kleine Tupfen mit Abstand auf das Backblech setzen.
3.
Im vorgeheizten Backofen 15-20 Minuten backen, herausnehmen und auskühlen lassen.
4.
Für die Suppe das untere Drittel vom grüne Spargel schälen und den weißen Spargel ganz schälen. Alle Schalen in einen Topf geben, mit Wasser bedecken und ca. 10 Minuten zugedeckt leise köcheln lassen. Durch ein Sieb gießen und den Sud auffangen. Vom weiße Spargel die Spitzen abschneiden und die Stangen genauso wie den grünen Spargel in 2-3 cm lange Stücke schneiden. Die Zwiebel und Kartoffel schälen und würfeln. Die Zwiebel in 1 EL heißer Butter anschwitzen, Kartoffeln und Spargelstücke zugeben und mit dem Weißwein ablöschen. Die Brühe und Spargelsud zugeben und zugedeckt ca. 20 Minuten weich köcheln lassen. Die Sahne zufügen und die Suppe fein pürieren. Nach Belieben durch ein Sieb streichen und je nach gewünschter Konsistenz noch ein wenig einköcheln lassen oder Brühe ergänzen. Den grünen Spargel und die weißen Spargelspitzen in die Suppe geben und darin bei milder Hitze ca. 10 Minuten gar ziehen lassen. Zum Schluss mit der Crème fraîche verfeinern und mit Salz und Muskat abschmecken.
5.
Die Suppe auf Teller verteilen und jeweils einige Windbeutel darauf setzen. Mit Kerbel garniert servieren.