Spieße mit Schwertfisch und Vanille

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Spieße mit Schwertfisch und Vanille
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 12 h 45 min
Fertig
Kalorien:
479
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien479 kcal(23 %)
Protein30 g(31 %)
Fett22 g(19 %)
Kohlenhydrate41 g(27 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4 g(13 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D2,3 μg(12 %)
Vitamin E4,2 mg(35 %)
Vitamin K19,2 μg(32 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin17,4 mg(145 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure56 μg(19 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin5 μg(11 %)
Vitamin B₁₂0,7 μg(23 %)
Vitamin C13 mg(14 %)
Kalium724 mg(18 %)
Calcium36 mg(4 %)
Magnesium123 mg(41 %)
Eisen2,3 mg(15 %)
Jod59 μg(30 %)
Zink4,5 mg(56 %)
gesättigte Fettsäuren2,5 g
Harnsäure161 mg
Cholesterin44 mg
Zucker gesamt3 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
30 g
frischer Ingwer
2
70 ml
450 g
Schwertfischfilet ohne Haut und Knochen
3
1 EL
gehackter Dill
rosa Pfeffer zum Garnieren
Zitronenscheibe zum Garnieren
200 g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RapsölIngwerDillVanilleschoteZwiebelSalz
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Am Vortag den Ingwer schälen und auf der feinen Seite einer Küchenreibe fein raspeln. Die Vanilleschoten längs halbieren und das Vanillemark auskratzen. Die Vanille und den Ingwer mit 50 ml Rapsöl verrühren und über Nacht ziehen lassen.
2.
Am nächsten Tag den Fisch waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Die roten Zwiebeln schälen, vierteln und die einzelnen Lagen auseinanderziehen. Den Schwerfisch in gleichgroße Würfel schneiden. Die Fischwürfel und die Zwiebeln abwechselnd auf Holzspieße stecken und mit dem Vanilleöl bepinseln. Etwa 20 Minuten marinieren lassen.
3.
Einen Grill oder eine Grillpfanne vorheizen und die Spieße darauf von allen Seiten insgesamt 5-7 Minuten braten. Auf Tellern verteilen, mit gehacktem Dill bestreuen und mit rosa Pfeffer sowie mit Zitronenscheiben garnieren. Dazu passt Wildreis.
Schlagwörter