Spinat-Fetakuchen

3
Durchschnitt: 3 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Spinat-Fetakuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 45 min
Zubereitung
Kalorien:
2260
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 <none> enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien2.260 kcal(108 %)
Protein89 g(91 %)
Fett175 g(151 %)
Kohlenhydrate78 g(52 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe27,7 g(92 %)
Automatic
Vitamin A10,3 mg(1.288 %)
Vitamin D4,3 μg(22 %)
Vitamin E24,9 mg(208 %)
Vitamin K3.848,8 μg(6.415 %)
Vitamin B₁1,5 mg(150 %)
Vitamin B₂3,9 mg(355 %)
Niacin29,9 mg(249 %)
Vitamin B₆2,9 mg(207 %)
Folsäure1.612 μg(537 %)
Pantothensäure5,3 mg(88 %)
Biotin105,7 μg(235 %)
Vitamin B₁₂3,4 μg(113 %)
Vitamin C586 mg(617 %)
Kalium6.854 mg(171 %)
Calcium2.268 mg(227 %)
Magnesium742 mg(247 %)
Eisen43 mg(287 %)
Jod307 μg(154 %)
Zink15,3 mg(191 %)
gesättigte Fettsäuren90,6 g
Harnsäure636 mg
Cholesterin814 mg
Zucker gesamt29 g

Zutaten

für
1
Zutaten
1 kg
frischer Blattspinat
200 g
4 EL
2 Bund
200 g
Schafskäse (Schafkäse)
Pfeffer aus der Mühle
2
125 ml
80 g
3
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Spinat waschen, Wurzelansätze und harte Stiele abschneiden. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und kleine Stücke schneiden.
2.
3 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln glasig dünsten. Den tropfnassen Spinat hineingeben und bei starker Hitze zusammenfallen und die Flüssigkeit verdampfen lassen. Die Pfanne vom Herd nehmen, Spinat kurz abkühlen lassen, auf einem Brett fein hacken und in eine Schüssel geben.
3.
Dill hacken. Den Käse fein zerkrümeln und unter den Spinat mischen. Mit Pfeffer und Salz abschmecken. Eier verquirlen und unterziehen.
4.
Die Yufka-Blätter aus der Folie nehmen, auseinander falten, mit Wasser fein besprühen und mit einem feuchten Tuch bedeckt etwa 30 Min. ruhen lassen, damit sie geschmeidig werden. Den Backofen auf 200° vorheizen. Form mit 1 EL Öl einpinseln. Butter mit Milch in einem Töpfchen erwärmen.
5.
Das erste Yufka-Blatt in die Form legen, Ränder überhängen lassen. Das Teigblatt mit Butter-Milch-Mischung großzügig einpinseln.
6.
Das zweite Blatt halbieren. Die Hälften kreuz und quer übereinander auf den Boden der Form legen, dabei jeweils großzügig einpinseln. Ränder überhängen lassen. Spinat in die form geben, gut andrücken.
7.
Das dritte Blatt halbieren, den Spinat damit abdecken, jede Lage einpinseln. Die Ränder über die Pastete klappen, mit der restlichen Butter-Milch-Mischung einpinseln.
8.
Die oberen Schichten der Pastete in 4 oder 8 Teile einschneiden. Im Ofen 35-40 Min. goldgelb backen, etwas abkühlen lassen. Die Stücke richtig durchschneiden und den Kuchen warm oder kalt servieren.