Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Steinbuttfilet mit Safransoße dazu Möhren- und Artischockenpüree

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Steinbuttfilet mit Safransoße dazu Möhren- und Artischockenpüree
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
500 g
400 ml
2 EL
500 g
1
4 EL
1
200 ml
trockener Weißwein
1 Msp.
1 EL
Pfeffer aus der Mühle
4
Steinbuttfilets à ca. 180 g
1 EL
frisch gehackte Petersilie
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ArtischockenbodenMeersalzSahneButterMöhreSchalotte
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.
Die Artischockenböden in Salzwasser ca. 5 Minuten köcheln lassen. Abtropfen lassen und mit ca. 100 ml Sahne und 1 EL Butter zu einem geschmeidigen Püree mit einer Gabel zerdrücken und verrühren.
2.
Die Karotten schälen und in kochendem Salzwasser ca. 20 Min. gar kochen. Dann durch kurz mixen und mit 100 ml Sahne und 1 EL Butter ebenfalls zu einem Püree verrühren. Beide mit Salz abschmecken. Die Schalotte schälen und in 1 EL heißem Öl anschwitzen. Das Lorbeerblatt zugeben und mit dem Weißwein ablöschen. Auf ca. die Hälfte einreduzieren lassen. Dann das Lorbeerblatt wieder herausnehmen und fein mixen. Die restliche Sahne und den Safran zugeben und sämig einköcheln lassen. Mit Creme fraiche, Salz und Pfeffer verfeinern.
3.
Die Steinbuttfilets salzen, pfeffern und auf der Hautseite ca. 5 Minuten langsam kross braten. Dann umdrehen und vom Feuer nehmen. Gar ziehen lassen. Mit Petersilie bestreut, mit den Pürees und der Safransauce servieren. Das restliche Püree separat dazu reichen.

Video Tipps

Wie Sie Schalotten perfekt vorbereiten und schälen
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar