0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Tapas
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 25 min
Zubereitung
Kalorien:
800
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien800 kcal(38 %)
Protein34 g(35 %)
Fett41 g(35 %)
Kohlenhydrate71 g(47 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe16 g(53 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D2,6 μg(13 %)
Vitamin E10,5 mg(88 %)
Vitamin K57,3 μg(96 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin14,3 mg(119 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure146 μg(49 %)
Pantothensäure4,7 mg(78 %)
Biotin30,9 μg(69 %)
Vitamin B₁₂2,6 μg(87 %)
Vitamin C127 mg(134 %)
Kalium1.877 mg(47 %)
Calcium263 mg(26 %)
Magnesium128 mg(43 %)
Eisen5,6 mg(37 %)
Jod55 μg(28 %)
Zink4,7 mg(59 %)
gesättigte Fettsäuren13,3 g
Harnsäure172 mg
Cholesterin414 mg
Zucker gesamt44 g

Zutaten

für
6
Zutaten
1 Melone (Netz -, Cantaloupe- oder Galiamelone)
4 EL Mayonnaise
Saft einer Zitronen
Salz
Pfeffer aus der Mühle
½ Döschen Safran
250 g Garnelen (küchenfertig gegart)
Safranfäden zum Garniern (nach Belieben)
800 g Kartoffeln festkochend
2 Zwiebeln
5 EL Olivenöl
2 Knoblauchzehen
8 Eier
50 g Manchego gerieben
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
2 rote Paprikaschoten
2 EL Olivenöl
200 g passierte Tomaten
400 g große Trockenpflaumen entsteint
200 g Serrano-Schinken (in dünnen Scheiben)
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 TL Paprikapulver edelsüß
Cayennepfeffer
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelGarnelenTomateMayonnaiseOlivenölOlivenöl
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Für den Garnelen-Melonen-Salat mit Safran die Melone halbieren, die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch mit einem Kugelausstecher ausstechen.

2.
Mayonnaise mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Safran verrühren, abschmecken.
3.
Melonenkugeln und Garnelen mit der Sauce mischen und nach Belieben mit Safranfäden garnieren. Dazu Baguettescheiben
4.

Für die Kartoffel-Tortilla in der Pfanne die Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden.

5.
Zwiebeln schälen und würfeln.
6.
Kartoffeln und Zwiebeln in 3 EL Öl in einer grossen Pfanne in ca. 20 Min. unter gelegentlichen Rühren zugedeckt garen (nicht braten, bei Bedarf etwas Wasser angiessen), Knoblauch dazupressen, vom Herd ziehen und etwas abkühlen lassen.
7.
Eier mit etwas Salz und Pfeffer in einer grossen Schüssel verquirlen, den Käse unterrühren und angebratene Kartoffeln mit den verquirlten Eiern mischen.
8.
Restliches Öl in die Pfanne geben, die Kartoffel-Ei-Mischung hineingeben und zugedeckt in ca. 4 Min. stocken lassen.
9.
Die gestockte Masse auf einen grossen Deckel gleiten lassen, wenden und weitere 2 - 3 Min. braten.
10.
Warm oder kalt, in Stücke geschnitten, servieren.
11.

Für die Serranopflaumen mit Tomaten-Dip und Sherry Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Die Paprikaschoten putzen, waschen, halbieren, Kerne und weisse Trennwände entfernen und klein würfeln. Olivenöl in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin glasig schwitzen, dann Paprika zugeben und kurz anbraten. Die passierten Tomaten untermischen und bei schwacher Hitze zugedeckt 10 Min. köcheln lassen. Die Sauce fein pürieren und mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Cayennepfeffer würzen. Abkühlen lassen.

12.
Den Schinken nach Bedarf halbieren, so dass die Pflaumen damit umwickelt werden können.
13.
Die Pflaumen mit den Serranoscheiben einwickeln und mit Holzspiesschen feststecken. In eine Auflaufform legen und im vorgeheizten Backofen (250° Mitte) ca. 10 Min. knusprig braten.
14.
Die Serranopflaumen mit dem Dip servieren. Dazu einen trockenen Sherry reichen.