Thailändische Nudelsuppe mit Hühnchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Thailändische Nudelsuppe mit Hühnchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig
Kalorien:
990
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien990 kcal(47 %)
Protein38 g(39 %)
Fett52 g(45 %)
Kohlenhydrate92 g(61 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6 g(20 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,9 mg(24 %)
Vitamin K39,1 μg(65 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin14,9 mg(124 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure66 μg(22 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin13,6 μg(30 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C16 mg(17 %)
Kalium871 mg(22 %)
Calcium85 mg(9 %)
Magnesium145 mg(48 %)
Eisen9,9 mg(66 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink3,9 mg(49 %)
gesättigte Fettsäuren28,9 g
Harnsäure167 mg
Cholesterin195 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
4
Zutaten
500 ml Kokosmilch
2 EL rote Currypaste
1 EL gelbe Currypaste
1 EL Kurkuma
400 g Hähnchenkeulen
3 EL Fischsauce
2 EL dunkle Sojasauce
700 ml Geflügelbrühe
1 Frühlingszwiebel
½ rote Zwiebel
1 Handvoll Koriandergrün
500 g Eiernudel
Salz
Pflanzenöl zum Frittieren
1 Limette Saft

Zubereitungsschritte

1.
Von der Kokosmilch die dickflüssige Kokoscreme oben abnehmen (ca. 200 g) und in einem Topf mit der Currypaste und Kurkuma ca. 5 Minuten köcheln lassen. Währenddessen das Fleisch von den Knochen lösen und die Haut entfernen. In mundgerechte Stücke schneiden und zur Kokossauce geben. Gut unterrühren, dann die Fischsauce und die Sojasauce hinzufügen. Übrige Kokosmilch und Brühe dazu gießen und ca. 10 Minuten kochen lassen.
2.
In der Zwischenzeit die Lauchzwiebel waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. Die Zwiebel abziehen und in feine Streifen schneiden. Das Koriandergrün abbrausen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen.
3.
350-400 g Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweißung garen. Abgießen, abschrecken und abtropfen lassen.
4.
Die restlichen rohen Nudeln im heißen Pflanzenfett (ca. 180°C) frittieren, bis sie knusprig sind und blasen werfen. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
5.
Die Suppe mit Limettensaft abschmecken, die gekochten Nudeln untermischen und auf Teller verteilen. Mit den frittierten Nudeln, Lauchzwiebeln, roten Zwiebeln und Koriandergrün garniert servieren.