Tomatensuppe mit Kokosmilch dazu Scampicroutons

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Tomatensuppe mit Kokosmilch dazu Scampicroutons
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig
Kalorien:
299
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien299 kcal(14 %)
Protein8 g(8 %)
Fett26 g(22 %)
Kohlenhydrate8 g(5 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,6 g(5 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E2,6 mg(22 %)
Vitamin K13,1 μg(22 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin2,5 mg(21 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure50 μg(17 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin4,8 μg(11 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C27 mg(28 %)
Kalium601 mg(15 %)
Calcium57 mg(6 %)
Magnesium60 mg(20 %)
Eisen0,8 mg(5 %)
Jod24 μg(12 %)
Zink0,8 mg(10 %)
gesättigte Fettsäuren1,1 g
Harnsäure49 mg
Cholesterin34 mg
Zucker gesamt4 g

Zutaten

für
4
Für die Suppe
1 Stiel
1
400 g
geschälte Tomaten Dose
200 ml
400 ml
Für die Croutons
2
Garnelen geschält und entdarmt
1 EL
frisch gehacktes Koriandergrün
1 EL
frisch gehacktes Thai-Basilikum
1 TL
1 TL
1 Scheibe
1 EL

Zubereitungsschritte

1.

Von den Zitronengrasstängel die äußeren Blätter und die obere trockene Hälfte entfernen. Die Stängel waschen, trocken tupfen und etwas flach klopfen. Die Chilischote waschen, putzen, entkernen, alle weißen Innenhäute entfernen und das Fruchtfleisch in feine Würfel schneiden.

2.

Die Tomaten mit dem Zitronengras, den Chilis, der Brühe und Kokosmilch in einem Topf aufkochen und ca. 15 Minuten köcheln lassen, mit Salz abschmecken. Die Garnelen waschen, trocken tupfen und klein hacken. Mit den Kräutern vermischen und mit Sesamöl und Sojasauce würzen.

3.

Aus dem Toastbrot kleine runde Taler ausstechen und mit der Masse bestreichen. Die Croutons von beiden Seiten 2 Minuten in einer Pfanne in heißem Öl braten. Das Zitronengras aus der Suppe entfernen und die Suppe pürieren.

4.

Noch einmal abschmecken und in Schälchen füllen. Mit kokoscreme garnieren und mit je einem Garnelencrouton angerichtet servieren.