Tomatensuppe mit Paprika

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Tomatensuppe mit Paprika
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
211
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien211 kcal(10 %)
Protein3 g(3 %)
Fett17 g(15 %)
Kohlenhydrate10 g(7 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe4,1 g(14 %)
Automatic
Vitamin A0,7 mg(88 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E3,8 mg(32 %)
Vitamin K21 μg(35 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,8 mg(15 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure86 μg(29 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin10,1 μg(22 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C100 mg(105 %)
Kalium625 mg(16 %)
Calcium70 mg(7 %)
Magnesium32 mg(11 %)
Eisen1,4 mg(9 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink0,5 mg(6 %)
gesättigte Fettsäuren8 g
Harnsäure31 mg
Cholesterin32 mg
Zucker gesamt9 g

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g Strauchtomate
250 g rote Paprikaschote
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 kleine Möhre
2 EL Olivenöl
1 EL Tomatenmark
600 ml Gemüsebrühe
5 Stiele Thymian
1 TL Paprikapulver edelsüß
1 Prise Zucker
1 EL weißer Balsamessig
Salz
Cayennepfeffer
150 g laktosefreie Schlagsahne
Basilikum zum Garnieren
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Tomaten überbrühen, abschrecken, häuten, vierteln, entkernen und würfeln. Die Kerne durch ein Sieb streichen und den Tomatensaft dabei auffangen. Die Paprika mit einem Sparschäler schälen, halbieren, putzen und in Stücke schneiden. Die Zwiebel, den Knoblauch und die Möhre schälen und klein würfeln. , zusammen mit der Paprika in heißem Öl 1-2 Minuten farblos anschwitzen. Das Tomatenmark unter das Gemüse mengen und die Tomaten mit dem Saft und der Brühe ergänzen. Den Thymian und das Paprikapulver dazu geben und unter gelegentlichem Rühren etwa 20 Minuten leise köcheln lassen. Anschließend den Thymian entfernen, die Suppe fein pürieren und durch ein Sieb streichen.
2.
Nochmal aufkochen, je nach gewünschter Konsistenz noch etwas einköcheln lassen oder Brühe ergänzen. Mit Zucker, Balsamico, Salz und Cayennepfeffer abschmecken.
3.
Die Sahne halbsteif schlagen. Die Suppe in Schalen geben, jeweils einen Klecks Sahne darauf setzen und mit Basilikum garniert servieren.