Tomatentarte mit Rotkohl und Käse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Tomatentarte mit Rotkohl und Käse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 25 min
Fertig
Kalorien:
3628
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien3.628 kcal(173 %)
Protein90 g(92 %)
Fett284 g(245 %)
Kohlenhydrate184 g(123 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe20,4 g(68 %)
Automatic
Vitamin A2,1 mg(263 %)
Vitamin D3,2 μg(16 %)
Vitamin E30,1 mg(251 %)
Vitamin K154 μg(257 %)
Vitamin B₁1 mg(100 %)
Vitamin B₂1,4 mg(127 %)
Niacin25,2 mg(210 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure322 μg(107 %)
Pantothensäure3,8 mg(63 %)
Biotin42,7 μg(95 %)
Vitamin B₁₂4,2 μg(140 %)
Vitamin C219 mg(231 %)
Kalium2.369 mg(59 %)
Calcium1.350 mg(135 %)
Magnesium257 mg(86 %)
Eisen9,8 mg(65 %)
Jod361 μg(181 %)
Zink12,1 mg(151 %)
gesättigte Fettsäuren116,7 g
Harnsäure215 mg
Cholesterin628 mg
Zucker gesamt22 g

Zutaten

für
1
Für den Teig
200 g Mehl
1 Prise Salz
100 g Butter
1 Ei
Für den Belag
4 reife Tomaten
4 gelbe Kirschtomaten
1 Bund Basilikum ca. 60 g
1 Knoblauchzehe
40 g geschälte Pinienkerne
30 g frisch geriebener Parmesan
120 ml Olivenöl
Pfeffer aus der Mühle
¼ Rotkohl
Außerdem
Mehl für die Arbeitsfläche
Butter für die Form
200 g Büffelmozzarella
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Das Mehl mit dem Salz mischen, auf eine Arbeitsplatte häufeln, in die Mitte eine Mulde drücken, die Butter in Flöckchen um die Mulde herum verteilen, in die Mitte das Ei schlagen und 2-3 EL Wasser zugießen. Alle Zutaten mit einem Messer gut durchhacken, sodass kleine Teigkrümel entstehen.

2.

Mit den Händen rasch zu einem glatten Teig verarbeiten, zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Den Backofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Inzwischen die Tomaten waschen, von dem Stielansatz befreien und die roten Tomaten in Scheiben schneiden und die Kirschtomaten halbieren.

3.

Den Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blättchen von den Stielen zupfen. 1/3 der Blättchen in feine Streifen schneiden. Den Knoblauch abziehen und fein hacken. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun anrösten, herausnehmen und zusammen mit dem Knoblauch, dem Parmesan, dem restliche Basilikum und dem Öl in einem Mixer fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4.

Den Rotkohl waschen, putzen, von dem harten Strunk befreien und in feine Streifen schneiden. Den Mürbeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwas größer als die Form ausrollen und die gebutterte Tarteform damit auskleiden. Dabei einen Rand hochziehen. Mit einer Gabel mehrmals in den Boden einstechen. Das Pesto auf den Tarteboden streichen und diesen mit den Tomatenscheiben dachziegelartig belegen.

5.

Die Mitte der Tarte mit den gelben Kirschtomaten auskleiden und die Rotkohl-sowie die Basilikumstreifen darüber streuen. Den Mozzarella in dünne Scheiben schneiden und auf der Tarte verteilen. Mit Salz und Pfeffer übermahlen und im vorgeheizten Ofen 20-25 Minuten backen. Herausnehmen, kurz abkühlen lassen, vorsichtig aus der Form stürzen und auf einem Kuchenteller angerichtet servieren.